Die Lebensmittelpunktgestalter

Küche & Co. Kiel bringen Leben in jedes Heim – und seit dieser Saison auch in den Störcheclub

Stefan Schmidt und Ralf Janoska erfüllen Küchenträume: Als Inhaber der Kieler Niederlassung von Küche & Co. sorgen sie dafür, dass der Lebensmittelpunkt den individuellen Wünschen der Kunden entspricht – und garantieren als professionelle Berater vor, während und nach dem Kauf einer Küche eine Rund-Um-Sorglos-Betreuung.

Die Küche – heutzutage nicht mehr nur eine kleine, abgeschlossene Kochnische: „Küchen werden immer mehr zum Mittelpunkt des Wohnens und gelten als Style-Element“, erklärt Stefan Schmidt den aktuellen Wandel. Umso wichtiger ist eine professionelle Beratung: Bei Küche & Co. garantieren die mehr als 20 Jahre Erfahrung der beiden Inhaber, dass Planung, Messung und Montage reibungslos funktionieren – und jeder Kunde seine individuelle Wunschküche erhält. Selbst kann er zwischen verschiedenen Mustern, Arbeitsplatten und Griffen wählen: „Jeder Kunde erhält seine individuelle Küche, die vom Prinzip aber die gleiche ist. Man weiß also, was man bekommt, kann seine persönlichen Wünsche aber trotzdem verwirklichen“, erklärt Stefan Schmidt das Konzept des Küchenstudios. Die persönliche Beratung direkt vom Inhaber, der auch nach dem Kauf beständiger Ansprechpartner bleibt, kommt an: Ein Großteil der Kunden folgt einer Empfehlung in das Küchenstudio und kommt mit einem Vorschuss an Vertrauen. Dass nicht enttäuscht wird: „Wenn ein potentieller Kunde kommt, dann ist die Chance hoch, dass er eine Küche kauft.“

Von Student bis High End

Etwa 170 Küchen werden so pro Jahr verkauft – von der Studentenküche bis zur „High-End-Version“. Das komplette mittlere Segment wird vom Kieler Standort abgedeckt, der als einzige Franchise-Niederlassung in Schleswig-Holstein trotzdem ein individuelles Sortiment bietet: Die Plattform Küche & Co. stellt Modelle zur Verfügung, jeder Standort entscheidet sich aus der Produktpalette aber für sein eigenes Angebot. Seit 2010 führen Stefan Schmidt und Ralf Janoska die Kieler Filiale, kennen sich aber bereits über 50 Jahre. Gemeinsam sind sie aufgewachsen, verloren sich aus den Augen, trafen sich beim Bund wieder und arbeiteten zusammen 15 Jahre im Außendienst eines Küchenfachhandels. Als die Zeit für ein eigenes Geschäft reif war, starteten sie aus dem Nichts: „Wir haben das hier mit Leben gefüllt und auch ein wenig Glück gehabt, dass es so gelungen ist.“ Und das nicht ohne Grund – das Geheimrezept der Inhaber: Die persönliche Verbindung zum Kunden, auch nach dem Kauf – eben ein Rund-Um-Sorglos-Paket.

„Norddeutsch mag ich“

Dass sie einen großen Wert auf Persönlichkeit legen, stellen Stefan Schmidt und Ralf Janoska auch im Störcheclub unter Beweis: Seit der aktuellen Saison ist die Kieler Niederlassung von Küche & Co. Mitglied im regionalen Sponsorennetzwerk – und trifft auf einige Bekannte. „Wir möchten ein Netzwerk aufbauen und die Zusammenarbeit fördern. In den Club kommen wir nicht ganz unbefleckt, die Basis an Kontakten steht. Der Umgang miteinander ist top und die Stimmung positiv“, zieht Stefan Schmidt ein erstes Fazit. Als Experte steht ihm dieses zu, ist er als Sohn eines ehemaligen Holstein-Spielers bereits seit dem ersten Zeitligaaufstieg 1978 regelmäßiger Stadiongast und zwischenzeitlicher Dauerkartenbesitzer. Nicht nur sportinteressiert, auch heimatverbunden zeigt sich der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann: Den Großteil seines Lebens verbrachte er in Kiel, fühlt sich wohl: „Das ist hier nicht zu groß und nicht zu klein, das passt. Norddeutsch mag ich, das Nah-am-Wasser-sein. Nur das Wetter könnte schöner sein.“ Solange die Stadiontribüne überdacht ist…

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter