Fairplay und Fairpay

Störcheclubpartner Fairhandeln GmbH im Porträt Seit dem letzten Heimspiel gegen den FSV Mainz II gibt es brandheiß den neuen Holstein-Kiel-Kaffee im Fanshop zu kaufen. Hinter dem beliebten Wachmacher steht das Kieler Unternehmen Fairhandeln!, das ausschließlich fair gehandelten Kaffee nach Deutschland importiert. Störcheclubpartner und Geschäftsführer Hubert Reckmann hatte die gute Idee für den „Pulsbeschleuinger“. Fußball und Kaffee haben auf den ersten Blick nicht allzu viel gemein. Doch die energiereiche Melange hat schon für einige kuriose Geschichten in der Vergangenheit gesorgt. In Mexiko wurde 2005 ein Fußballer nach zu viel Kaffeegenuss des Dopings überführt. Als 1989 die Deutsche Frauennationalmannschaft erstmals den Weltmeistertitel holte, bekam sie vom DFB ein Kaffeeservice spendiert. Und die kolumbianische Nationalelf trägt seit jeher den Namen „Los Cafeteros“ – zu Deutsch die Kaffeebauern. Hubert Reckmann sieht eine viel wichtigere Verbindung zwischen der Sportart und dem Wachmache Nummer 1 in Deutschland. Die Stichworte des Störcheclubpartners lauten „Fairplay“ und „Fairpay“. Geschäftsidee

Mehr erfahren »