sponsoren-logos-pohl

Pohl Holsteiner Kabel- und Leitungsbau, WIlli Pohl GmbH & Co. KG

Lerchenfeld 12-14
24594
Hohenwestedt

Die POHL-Gruppe hält wie die Störche die Spannung im Norden hoch – nicht die einzige Parallele zwischen Energie-Spezialist und Fußballverein

Damit im Norden über und unter der Erde die Leistung hoch gehalten wird, verbindet die POHL-Gruppe ihre Kompetenzen rund um die Versorgungs-Infrastruktur und kann ihren Kunden eine Full-Service-Betreuung garantieren – nach eigenem Prinzip: schlüsselfertig, zuverlässig, interdisziplinär und fair.

 Als Elektroladengeschäft vor über 70 Jahren gegründet, verbinden die fünf Unternehmen der POHL-Gruppe heute interdisziplinäre Kompetenzen rund um die Energie-Infrastruktur: Ob Versorgungs- und Entsorgungsleitungen unter der Erde, Straßenbau an der Oberfläche oder Elektroinstallationen über der Erde – die POHL-Gruppe kann alle Leistungen schlüsselfertig aus einer Hand liefern. Das wissen öffentliche Auftraggeber, Energieversorger und Industriebetriebe aus dem ganzen Norden zu schätzen: „Wir sind Norddeutschlands führender Anbieter für Versorgungs-Infrastruktur, indem wir unsere Leistungen verbinden“, beschreiben die Brüder Paul Willi Pohl und Hannes Pohl, die die Geschäfte seit 2005 gemeinsam leiten, das Konzept der Unternehmens-Gruppe. Dabei kann der Energie-Spezialist Synergien nutzen und seine Kunden so besonders effektiv, zuverlässig und fair versorgen.

Denn trotz seiner stetigen Entwicklung und wachsenden Zahl an Leistungsbereichen und Fachkräften, hat sich das Unternehmen seine kurzen Entscheidungswege und direkte Kommunikation bewahrt: „Wir sind ein Familienbetrieb und das leben wir auch“, so Paul Willi Pohl, der gemeinsam mit seinem Bruder das Unternehmen bereits in vierter Generation führt. Davon profitieren auch die 700 Mitarbeiter: „Bei uns sind die Mitarbeiter nicht nur eine Nummer“. Und auch die Zukunft wird vom Energie-Spezialist im Blick behalten: Die POHL-Gruppe vernetzt die öffentliche Infrastruktur über Sensorik und treibt so die Idee von Smart Cities voran, im Bereich der Elektromobilität kann sie gewerbliche und öffentliche Kunden in allen Disziplinen versorgen – und auch innerhalb des Unternehmens wird auf Nachhaltigkeit gesetzt. Ständige und aufwändige Fortbildungen stellen die technische Versiertheit der Mitarbeiter sicher, eine Ausbildungsquote von 10% wird angestrebt: „Wir möchten die Fachkräfte von morgen ausbilden und den Mitarbeitern das POHL-Gen vom ersten Augenblick an einpflanzen“, so Paul Willi Pohl. „Bodenständigkeit, Ehrlichkeit, Offenheit – das sind Grundwerte, die wir vermitteln und vorleben. Wir sind ehrlich, verlässlich und direkt.“

Werte, die Paul Willi Pohl auch bei Holstein Kiel wiederfand, als die POHL Gruppe 2019 die Flutlichtanlagen der Störche erneuerte – und ihm der Umgang im Verein so gefiel, dass er Teil des regionalen Sponsorennetzwerks wurde. „Da kennt man sich, ist ehrlich und direkt zueinander. Die Atmosphäre ist bodenständig und familiär – Attribute, die zu uns passen. Wenn ich unser Unternehmen auf einen Verein transferieren müsste, dann wäre das Holstein Kiel“, schmunzelt der Wirtschaftsinformatiker, „wir fühlen uns hier gut aufgehoben.“ Nicht nur bei den Störchen, auch im Norden fühlt sich der 40-Jährige wohl: „Wir sind hier geboren, aufgewachsen und verwurzelt – einfach schon immer Nordlichter gewesen und das bleiben wir auch. Die Mentalität passt einfach am besten zu uns.“ Die starke Verbindung zur Region manifestiert sich auch im regionalen Engagement der Unternehmens-Gruppe: Soziale Einrichtungen, Bildungsinstitutionen und der lokale Sport werden vom Energie-Spezialisten unterstützt – der auch selbst sportlich aktiv ist: Die Firmenfußballmannschaft stellt einmal im Jahr ihr fußballerisches Geschick unter Beweis – ein echtes Team eben. Noch eine Parallele zu den Störchen…