Energielieferant Eggers Energy aus Husum versorgt seit Dezember 2018 auch die Störche mit Power

Im Norden herrscht eine positive Energie – und dazu tragen zwei besonders viel bei: Eggers Energy versorgt die Region mit Strom und Erdgas, die Peter Eggers GmbH kümmert sich um den Bedarf an Heizöl, Diesel, Schmier- und Ottokraftstoffen. Gemeinsam bieten sie das gesamte Energiesortiment – und einen Rundum-Sorglos-Service.

Bei so viel Energie ist es kein Wunder, dass die Peter Eggers GmbH in diesem Jahr bereits ihren 100. Geburtstag feiern kann. 1919 von Urgroßvater Peter Eggers gegründet, führt Jann-Peter Eggers das Unternehmen gemeinsam mit seinem Vater in der vierten Generation. Einen Enkel hat der Energieversorger inzwischen auch bekommen – mit der Partnerfirma Eggers Energy wird das Energiesortiment seit 2013 komplettiert und sowohl Haushaltskunden als auch Großkunden der Landwirtschaft noch umfassender versorgt. Dabei bleibt Jann-Peter Eggers dem Unternehmensmotto treu: Dem Kunden die beste Servicequalität bieten. Und das mit persönlicher Nähe, die Eggers Energy zu seinen Kunden aufgrund der individuellen Begleitung beim Vertragsabschluss und während der gesamten Laufzeit pflegt, aber auch mit preiswerten und zuverlässigen Angeboten: „Wir können so auch kurzfristige Anforderungen erfüllen. Bei uns muss sich der Kunde um nichts kümmern.“ Nach dem „Rundum-Sorglos-Prinzip“ übernimmt Eggers Energy alle Aufgaben, die für einen erfolgreichen Wechsel des Energieversorgers erforderlich sind – von der Kündigung des alten Anbieters bis zur Ablesung des aktuellen Stands. 15 Mitarbeiter stellen die ausgezeichnete Service-Qualität über beide Unternehmen hinweg sicher – und haben dem Unternehmen so nicht nur in der Region einen Namen verschafft.

„Ich bin gerne hier oben“

Die Geschäftsführer Jann-Peter Eggers aber sehr am Herzen liegt: „Ich bin hier im Norden heimisch, eben ein echtes Nordlicht. Schleswig-Holstein ist ein tolles Land, ich bin gerne hier oben.“ So zog es den gebürtigen Nordfriese über Stationen wie Goslar, Sylt und München wieder zurück nach Husum, wo er nun in vierter Generation das Familienunternehmen führt – und damit nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter glücklich macht: „Wir sind ein Familienbetrieb, das merkt man auch, wenn man hier arbeitet. Das ist einfach was anderes.“ Hoffnung, dass der Energieversorger auch in fünfter Generation familiengeführt ist, besteht – denn die Zukunft hat Eggers Energy fest im Blick: „Wir orientieren uns immer nach vorne und gucken, was auf uns zukommt, um die Weichen zu stellen.“

Geschichte im Rücken, Zukunft im Blick

Das zukunftsorientierte Handeln ist es auch, was den Groß- und Außenhandelskaufmann an Holstein Kiel beeindruckt: „Mich fasziniert, was in Kiel passiert und mit Ruhe und Souveränität aufgebaut wird. Das ist eine sehr erfolgreiche Story, die da momentan geschrieben wird.“ So lag es für den „leidenschaftlichen“ Fußballer nahe, in das regionale Sponsorennetzwerk beizutreten – und Verein und Region zu unterstützen. „Das ist die Sympathie der Norddeutschen, dass man da doch irgendwie an einem Strang zieht und einem das Beste gönnt“, schmunzelt Jann-Peter Eggers, der bereits Stadien in ganz Europa besucht hat, „ich bin gerne ein Teil davon und unterstütze das.“ Seit Ende vergangenen Jahres ist Eggers Energy deshalb Teil des Störcheclubs, ein erstes Fazit kann Jann-Peter Eggers bereits ziehen: „Die Atmosphäre und der Umgang in Stadion und Club sind wirklich klasse. Es sind sehr angenehme und nette Gespräche, die man da führt. Es wird sich um einen gekümmert, man kennt sich inzwischen und merkt, dass man wahrgenommen wird.“

Ein Unternehmen, das auf eine solch lange Geschichte zurückblicken kann und trotzdem die Zukunft nicht aus dem Blick verliert – klingt nach einem perfekten Partner für Holstein Kiel.

Die Sydbank aus dem Norden

Die Regionalbank bringt ein Stück Dänemark nach Norddeutschland – und nun auch zu Holstein Kiel Seit fast 35 Jahren berät Dänemarks drittgrößte Bank auch im Norden Deutschlands Firmen- und vermögende Privatkunden – und bringt damit die dänische Mentalität nach Deutschland. Die Kieler Filiale im Sell-Speicher konnte vergangenes Jahr bereits ihr zehnjähriges Jubiläum feiern. Dabei sind die zehn Mitarbeiter vor allem eins: ein Team. „Wir sind hier keine Einzelkämpfer“, so Ulf Hennig, Leiter der Kieler Filiale, „wir sind daran interessiert, dass das ganze Team gewinnt.“ Die Teammentalität, die Begeisterung für den Fußball, die regionale Verbundenheit – am Ende gab es eine Menge Gründe für die Regionalbank, dem Störcheclub beizutreten. Seit diesem Sommer unterstützt die Sydbank die Störche als Mitglied im regionalen Sponsorenkreis. „Das Beste aus beiden Welten“ Und das passt: Nicht umsonst nennt sich die Sydbank „Regionalbank“. Vor fast 50 Jahren in Dänemark gegründet, beraten die 70 Mitarbeiter der deutschen Filialen

Mehr erfahren »