sponsoren-logos-doko

W. Doormann & Kopplin GmbH & Co. KG

Ratjendorfer Weg 2 – 10
24217
Schönberg in Holstein

Als Experte für Landmaschinen und Garten- und Kommunaltechnik ist die Firma W. Doormann & Kopplin ein zuverlässiger Partner – seit der Saison 2018/2019 auch für die Störche

 Schnelligkeit, Nähe und Zuverlässigkeit – darauf kommt es in der Landwirtschaft an. W. Doormann & Kopplin, Experte für den Landmaschinenhandel und für Garten- und Kommunaltechnik, garantiert diesen Service bereits seit über 100 Jahren in vertrauensvoller und abgestimmter Zusammenarbeit mit seinen Kunden – Tag und Nacht.

„Wir versorgen den Landwirt mit allem, was er an technischen Hilfsmitteln braucht“, fasst Ulf Kopplin das Konzept seines Unternehmens, das er seit 1995 führt, zusammen. Als Landwirtschaftshandel garantiert W. Doormann & Kopplin Landwirten vom Nordostseekanal bis Schwerin einen Rund-Um-Service: Neue Maschinen werden verkauft, gebrauchte zurückgenommen, Reparaturen vorgenommen und Ersatzteile verkauft – wie ein „etwas anderes“ Autohaus. Dabei agiert das Unternehmen nach seiner eigenen Philosophie: Der Service steht über allem. 33.000 verschiedene Ersatzteile liegen vor Ort und ermöglichen eine sofortige Reparatur, für neu erworbene Maschinen werden umfassende Schulungen angeboten, die Landwirte werden vor Ort beraten – und zuverlässig betreut. Tag und Nacht steht das Unternehmen bereit, um die Landwirte zu versorgen: „Unsere Kunden müssen punktgenau arbeiten. Wenn eine Maschine kaputtgeht, muss sie genau dann auch repariert werden – und wenn das nachts ist, dann ist das nachts. Während der Ernte sind wir pausenlos unterwegs. Zur Not stellen wir auch Leihmaschinen bereit.“ Den zuverlässigen Service und die hochwertige Qualität wissen die Kunden zu schätzen: „In der Landwirtschaft gibt es viele Auf und Ab’s, aber das Schöne ist, dass wir mit unseren Kunden ganz besondere Beziehungen haben. Wir lösen die Probleme gemeinsam, das ist der familiäre Charakter in unserer Branche.“

Und der findet sich auch innerhalb der Belegschaft wieder: Vergangenes Jahr konnte W. Doormann & Kopplin sein 100-jähriges Bestehen an seinen drei Standorten in Schönberg, Lensahn und Lanken mit über 100 Angestellten begehen. Denn neben Service und Qualität ist Ulf Kopplin insbesondere eines wichtig: Die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter. „Wir sind kein Konzern, unsere Hierarchie ist durchlässig und schnell. Wenn es etwas zu besprechen gibt, ist das schnell geregelt. Von Familientherapie bis Finanzberatung habe ich hier schon alles gemacht, das persönliche Wort darf nie zu kurz kommen.“ Ein Konzept, das ankommt: „Unsere Mitarbeiter fühlen sich heimisch und als Team wohl. Wir versuchen, das zu leben und das macht einfach Spaß. Auch das Feiern kommt bei uns nicht zu kurz.“ Service, Qualität, Teamwork – mit diesen Geheimzutaten konnte sich W. Doormann & Kopplin auch sein zweites Standbein aufbauen. Als Experte für Garten- und Kommunaltechnik bietet das Unternehmen einen einmaligen Service: Kommunen und Privatkunden werden passgenau vor Ort beraten sowie Aufbau, Wartung und Installation durchgeführt – inklusive Lieferservice. „Der Service, den wir im Landtechnikbereich bringen, haben wir auch auf unsere Gartenabteilung übertragen, die beständig wächst. Die Leute wollen nicht mehr selbst hinter dem Rasenmäher hinterherlaufen“, schmunzelt der Landmaschinenhändler, der seine langjährige Expertise auch ehrenamtlich einsetzt: Als Präsident des deutschen Landmaschinenhandels vertritt er die Bedürfnisse der Händler, entwickelt den Beruf und das Ausbildungssystem. W. Doormann & Kopplin bildet auch selbst 19 Azubis aus: „Unsere Ausbildung ist sehr umfangreich. Wir bilden Leute aus, die auch wirklich reparieren können und nicht nur austauschen – und junge Leute sind für einen homogenen Mitarbeiter-Stamm sehr wichtig.“

Neben seinem Einsatz in Unternehmen und Ehrenamt engagiert sich Ulf Kopplin auch bei den Störchen – seit der Saison 2018/2019 ist W. Doormann & Kopplin Mitglied im regionalen Sponsorennetzwerk. Die ersten Erfahrungen im Ströcheclub haben den Geschäftsführer überzeugt: „Es ist immer nett, man lernt schnell Leute kennen, kann Kontakte knüpfen und die Atmosphäre im Stadion ist fantastisch. Hier in Kiel ist es familiär und man wird persönlich begrüßt, das ist nicht selbstverständlich. Das hat man sich hier bewahrt und da fühlt man sich ein Stück weit zu Hause.“ Zu Hause ist Ulf Kopplin schon immer im Norden – und auch wenn er wegen Beruf und Ehrenamt in ganz Europa unterwegs ist, freut er sich immer, zurückzukehren. „Die Nähe zum Wasser, die Menschen, die Natur das ist schon besonders hier. Hier ist das Wort noch ein Wort. Es gibt viel Schönes – Landschaft, Wasser, Leute…“ Und die Störche natürlich…