sponsoren-logos-wulff-textil-service

Wulff Textil-Service GmbH

Bunsenstr. 27
24145
Kiel

Der frisch gepflegte Norden

Wulff Textil-Service sorgt für frisch gepflegte Berufsbekleidung im Norden – und seit 2001 auch bei den Störchen

 Dank Wulff Textil-Service wird die Wäsche zur Nebensache – der Dienstleister versorgt seine Kunden mit hochwertiger Arbeitskleidung, garantiert professionelle Waschverfahren und eine zuverlässige Lieferung – damit sich Pflege, Gastronomie, Industrie, Handel und Handwerk auf ihr Kerngeschäft fokussieren können.

„Und das seit 150 Jahren“, so Matthias von Lilienhoff, Verkaufsleiter bei Wulff Textil-Service. Als kleine Dampfwaschanstalt in Russee gegründet, kümmert sich das Unternehmen heute in fünfter Generation um 3.600 Kunden in Schleswig-Holstein und Dänemark und gewährleistet, dass bis zu 270.000 Wäscheteile pro Woche bearbeitet und an die Kunden ausgeliefert werden. „Der Kunde erhält hochwertige Markenbekleidung, hat trotzdem keine Kapitalbindung und muss sich um nichts kümmern“, erklärt Matthias von Lilienhoff das Konzept. Sichergestellt wird das von Waschstraßen, die etwa 460 Haushaltsmaschinen entsprechen und dem eigenen Fuhrpark mit 20 Fahrzeugen. Damit können auch Hotels und Gastronomie mit sauberer Flachwäsche versorgt werden.

Nachhaltig, vielseitig, regional

Als eines von sechs Gründungsmitgliedern der DBL (Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH), ein Zusammenschluss von regional tätigen, wirtschaftlich unabhängigen Familienunternehmen, agiert das Unternehmen nach eigener Philosophie: „Bei uns bleiben die Ansprechpartner dieselben, wir haben kurze Wege und flache Hierarchien.“ Das kommt nicht nur bei den Kunden an – auch die Mitarbeiter schätzen die Unternehmenskultur. Viele der 200 Angestellten sind bereits lange im Unternehmen tätig, das Team hält zusammen – nicht zuletzt als nach einem Brand 1993 alle Mitarbeiter anpackten, um den Fortbestand des Unternehmens zu sichern. Wohl fühlen sich in der Belegschaft auch 25 Geflüchtete, die sich bereits gut integriert haben. Zudem arbeiten im gesamten Unternehmen Mitarbeiter aus 23 unterschiedlichen Nationen. Das Unternehmen setzt aber nicht nur auf kulturelle Vielfalt, auch Nachhaltigkeit ist wesentlicher Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Mit neuster Technologie und Investitionen gewährleistet der Wulff Textil-Service ressourcenschonende Prozesse; Energie-Scouts und Elektroautos schöpfen das nachhaltige Potential aus. Seit diesem Jahr hat der Vermieter von Berufsbekleidung selbst 50.000 Bienen „geleast“, die in Kooperation mit der regionalen Imkerei Kieler Honig 20 Kilogramm Honig produzieren und auf dem Unternehmensgelände ihre eigene Bienenwiese finden. Als regional stark verankertes Unternehmen mit langer Tradition engagiert sich Wulff Textil-Service auch vielseitig in der Region – als Förderer des Kuratoriums des UKSH, der Nacht der Wissenschaften, dem Schleswig-Holstein Musikfestival oder Rudern gegen Krebs.

„Das ist fast wie Familie“

Und seit 2001 auch im Störcheclub – „aus der Region für die Region. Als regionaler Dienstleister möchten wir auch den regionalen Sport unterstützen.“ Wohl fühlt sich Matthias von Lilienhoff beim Stammtisch und im Stadion: „Wenn man am Wochenende ins Stadion geht, ist das fast wie Familie besuchen. Das ist schon ein spannendes Netzwerk, man kommt schnell rein und findet interessante Kontakte auch über den Sport hinaus. Die Ansprache ist direkt, man wird wahrgenommen.“ Der gelernte Speditionskaufmann, der selbst Fußball, Tennis und Volleyball spielt und als 12-Jähriger bereits den letzten KSV-Aufstieg in die 2. Liga miterlebt hat, zeigt sich mit der aktuellen Entwicklung zufrieden: „Man merkt, dass Holstein Kiel bodenständig ist. Das ist der richtige Weg, sich sportlich zu etablieren, es wird mit Umsicht agiert.“ In Preetz geboren, ist auch Matthias von Lilienhoff stark mit der Region verbunden: „Ich habe immer in Schleswig-Holstein gelebt, das ist das coolste Bundesland. Durch die Lage zu den Meeren lässt sich Arbeit und Freizeit gut verbinden.“ Besonders im Holstein-Stadion…