eStorks erringen zwei Unentschieden (VBL-Spieltagsbericht)

Am vergangenen Doppelspieltags-Dienstag traten die eStorks gegen den VFL Bochum 1848 und das eFootballteam des FC ST. Pauli an. Obwohl beide Teams internationale Hochkaräter im Kader haben, konnten die eStorks zwei Unentschieden erringen. Cihat und Marvin hatten dabei gleich mehrere Debüts.

7. VBL-Spieltag Holstein Kiel : VFL Bochum 1848

Cihat „Cihat_6161“ Korkmaz startete den Spieltag wie gewohnt auf der PS5 und traf direkt auf den international auf Rang 8 stehenden Landsmann Koray „KKoray_“ Kücükgünar. Cihat, der gut ins Spiel kam und durch einen ruhigen Spielaufbau überzeugte, musste sich mit einem 0:1 gegen den sehr starken Koray geschlagen geben.

Anders als in den vergangenen Spielen übernahm die Xbox-Begegnung erstmalig Marvin „Karpfenlife“ Schmidt-Tychsen. Dies war sein erstes Einzelspiel in dieser Saison. Er trat gegen seinen guten Freund Benedikt „Benecr7x“ Bauer an, welcher international bereits sehr erfolgreich agierte. Benedikt konnte sich in dem letzten Jahr unter anderem für die Weltmeisterschaft qualifizieren. Das Spiel war mit 49%/51% Ballbesitz und 2:2 Torschüssen sehr ausgeglichen. Während Marvin unglücklich nur den Pfosten traf, konnte Bene den Ball einmal versenken. So ging Marvin leider mit einem 0:1 aus dem Spiel und musste sich gegen seinen guten Freund geschlagen geben.

Im Doppel traten Cihat und Marvin gegen Bene und Koray an und unterlagen mit 1:4.

Cihat: “Aktuell läuft es leider noch nicht. Wir müssen uns aus dem Loch wieder rausarbeiten.”

7. VBL-Spieltag Holstein Kiel : VFL Bochum 1848

8. VBL-Spieltag FC St.Pauli : Holstein Kiel

Auf der Playstation feierte Marvin direkt sein nächstes Debüt gegen Erol „Erol96x“ Bernhardt. Marvin ist diese Saison nicht nur auf der Xbox, sondern auch auf der PS5 unterwegs. Zunächst lag Marvin 0:2 zurück, kam aber gut ins Spiel zurück und erarbeitete sich in der 2. Halbzeit den 2:2 Ausgleich. Kurz vor Schluss passte Erol in der 87. Ingame-Minute seine Aufstellung an, setzte alles auf die Offensive und damit Marvin unter Druck. So konnte er in der Nachspielzeit noch ein Tor erzielen. Am Ende musste sich Marvin mit einem hart erkämpften 3:3 zufriedengeben.

Cihat musste als der stärkste Spieler des Teams diesen Spieltag auf der Xbox antreten, um dem international ebenfalls sehr erfolgreichen Mustafa „FCSP_Musti“ Cankal die Stirn bieten zu können. Cihats Plan mit einer geänderten Aufstellung ging allerdings leider nicht auf. Er unterlag 1:3.

Im Doppel haben sich die Kieler gegen die Jungs von Pauli nochmal beweisen können. Durch einen soliden Auftritt konnten sie immerhin noch ein Unentschieden erzielen und einen Punkt einfahren.

Der selbstkritische Marvin war nicht zufrieden, aber blickte zuversichtlich nach vorn: “Wir haben uns natürlich mehr Punkte erhofft und genau die müssen wir jetzt bei den nächsten Spielen holen.”

8. VBL-Spieltag FC St.Pauli : Holstein Kiel

Trainerstatement von Rico Hölzel:

„Trotz einer erneut anständigen Leistung an beiden Spieltagen belohnen wir uns leider wieder nicht mit ausreichend Punkten. Mit Bochum & St. Pauli hatten wir zwei absolute Top-Teams als Gegner und haben uns über weite Strecken teuer verkauft und gut mithalten können. Wenn wir ein wenig abgezockter werden, die kleinen entscheidenden Fehler minimieren und das Spielglück auf unsere Seite kippt, können wir auch gegen solche Gegner durchaus mehr Punkte mitnehmen. Wir müssen nun aufhören auf die Tabelle zu schauen, Spiel für Spiel nehmen und uns somit aus der Negativspirale befreien. Wenn wir so weiterarbeiten, wird der Erfolg zwangsläufig zurückkehren!“

Upcoming

07.12.2021: 9. Spieltag: Spielfrei I 10. Spieltag: Holstein Kiel x 1.FC Köln ab 19:45 Uhr live auf Twitch.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter