Erster Störcheclub-Stammtisch der neuen Saison

Wie bestellt schien die Sonne am Donnerstag um 18:30 Uhr ins Holstein-Stadion. Bei diesem Wetter konnte es sich Wolfgang Schwenke, kaufmännischer Geschäftsführer, nicht nehmen lassen, die Störcheclub-Partner statt wie gewohnt ins VIP-Zelt, unter freiem Himmel an den Spielfeldrand einzuladen.

Der erste Programmpunkt galt dem Sport. Für Trainer Marcel Rapp steht der Umzug seiner Familie unmittelbar bevor. Noch am Abend erwartete er die Ankunft seiner Frau, doch wollte noch einige Worte zur aktuellen sportlichen Situation verlieren. Auf Rückfrage eines Partners bekräftigte er z.B. das ausgegebene Saisonziel, besser als in der vergangenen Saison abschneiden zu wollen.

Uwe Stöver stellte zwei unserer Neuzugänge vor, die auch selbst vor Ort waren: Flügelspieler Marvin Obuz, ausgeliehen vom 1. FC Köln, und Ex-Schalke 04-Verteidiger Timo Becker lernten erstmals die anwesenden Störcheclub-Partner kennen.

„An beide haben wir jeweils ganz unterschiedliche Ansprüche: Marvin ist ein U20-Nationalspieler und eines der größten Talente aus seinem Jahrgang. Er soll sich bei uns in Ruhe entwickeln. Wenn er morgen durchstartet, ist es klasse, wenn er erst in einigen Wochen durchstartet, ist es genauso gut.

Mit Timo Becker ist uns nicht nur sportlich ein Knaller-Transfer gelungen. Wir haben viele unterschiedliche Charaktere im Kader, aber jemand wie Timo hat uns noch gefehlt. Er ist eine Frohnatur und bringt reichlich gute Stimmung in die Mannschaft“, berichtet Stöver.

Nachdem Schwenke noch einige organisatorische Dinge rund um die folgenden Spieltage erläutert hatte, ging der Abend wie gewohnt in ein lockeres Beisammensein über. Bei Verpflegung vom Grill und Getränken, ließ es sich unter der Kieler Sonne im Holstein-Stadion sehr gut aushalten.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter