Philipp Sander fällt nach Corona-Infektion vorerst aus

Bei KSV-Spieler Philipp Sander wurde bei den umfangreichen medizinischen Nachuntersuchungen nach seiner überstandenen Corona-Infektion eine leichte Herzmuskelentzündung festgestellt. Der 24-Jährige fällt damit vorerst aus.

„Der Fall von Philipp Sander zeigt, wie wichtig eine vollumfängliche medizinische Begleitung nach einer Corona-Infektion ist“, erklärt Geschäftsführer Sport Uwe Stöver. „Wir wissen um die Gefahren und sind uns unserer Verantwortung gegenüber jedem Einzelnen bewusst. Eine kardiologische Untersuchung ist dabei bei uns obligatorisch. Jetzt ist es das Wichtigste, dass Philipp seine Erkrankung vollständig auskuriert und im Anschluss unter medizinischer Begleitung langsam wieder aufgebaut wird.“

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter