Besuch aus San Francisco schaut hinter die Kulissen

Der Verein „The Friendship Force of Kiel“ war mit Gästen aus San Francisco zu Besuch auf dem Vereinsgelände der KSV Holstein

Eine Besuchergruppe aus dem Raum San Francisco/USA schaute am Dienstag hinter die Kulissen des Vereinsgeländes der KSV Holstein in Kiel-Projensdorf. Die Gäste erhielten im Rahmen einer englischsprachigen Führung alle gewünschten Informationen, die sie interessiert aufnahmen. Beeindruckt waren sie von dem Umfang und der Vielfalt der Trainingsanlage am Steenbeker Weg.

Die zwölf Gäste aus Kalifornien gehören zu einem Verbund von Clubs, die sich weltweit um friedliches Zusammentreffen von Menschen aus unterschiedlichen Staaten und Kulturen bemühen. Der Verbund heißt „Friendship Force International“. Der Besuch bei der KSV Holstein war Teil eines Informationsprogrammes im Raum Kiel. Die hiesigen Gastgeber vom Club „The Friendship Force of Kiel, Schleswig-Holstein e.V.“ konnten ihren Freunden so einen tollen Einblick in die Arbeit eines Profi-Fußballvereins geben. Gekrönt wurde der Besuch von einem Zusammentreffen mit Holstein-Profi Nico Carrera, der bei dieser Gelegenheit unerwarteten Besuch aus seiner Heimat USA erhielt.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter