9:2 – erfolgreicher Test der Störche in Bordesholm

Fiete Arp steuerte vier Treffer zum 9:2-Testspielsieg beim Oberligisten TSV Bordesholm bei

Die KSV ist mit einem Erfolgserlebnis in die Vorbereitung auf die Saison 2022/23 gestartet. Die Störche gewannen ihr erstes Testspiel der Sommervorbereitung beim Oberligisten TSV Bordesholm vor 1720 Zuschauern im Knövi Sport Park mit 9:2 (3:1). Bester KSV-Torschütze war Fiete Arp mit vier Treffern.

Die Kieler begannen äußerst schwungvoll und erspielten sich durch Fiete Arps Flachschuss (6.), Steven Skrzybskis Distanztreffer (15.) und Arps Spitzler nach feiner Vorarbeit von Johannes van den Bergh (23.) eine schnelle 3:0-Führung. Doch auch der Oberligist aus Bordesholm wagte sich anschließend nach vorne und kam durch Noah Purtz, der KSV-Torwart Thomas Dähne im zweiten Versuch überwinden konnte, zum Anschlusstreffer (31.). Anschließend kombinierten sich die Störche zahlreiche weitere Hochkaräter heraus, ließen diese aber bis zur Pause ungenutzt.

Zur zweiten Halbzeit wechselte KSV-Coach Marcel Rapp sieben Mal, was dem Kieler Tatendrang jedoch keinen Abbruch tat. So erzielte Neuzugang Timo Becker nach klasse Zuspiel von Philipp Sander seinen ersten Treffer im KSV-Trikot (51.), ehe U23-Torjäger Laurynas Kulikas wenig später nachlegte (54.). Doch auch die Gastgeber blieben mutig und kamen in Folge eines Konters durch Alexander Gerst ebenfalls erneut zum Torerfolg (65.). Im direkten Gegenzug stellte Niklas Niehoff den alten Abstand wieder her (66.). In der Schlussphase schraubte die KSV durch Kulikas Volleytreffer (75.) sowie zwei weitere Treffer des sehr agilen Arp (88./90.) zum 9:2-Endstand in die Höhe.

„Die Jungs haben ein gutes erstes Testspiel absolviert“, war KSV-Coach Marcel Rapp zufrieden mit dem ersten Test der Vorbereitung auf die am 16./17. Juli beginnende Zweitliga-Saison.

TSV Bordesholm: Kröhnert (46. Gabriel) – Musci (46. Bruhn), Al. Meyerfeldt, Spohn (70. Lemke/87. Weschler), Holz (46. T. Stegner) – Groth (46. Gerst), A. Meyerfeldt (46. Bandholt), Ostermann, Lucht (46. Scherbarth) – Purtz, Klimmek (46. Özkan). Trainer: B. Sörensen.

Holstein Kiel: Dähne (46. Schreiber) – Becker, Carrera, Komenda (46. Schwenk), van den Bergh – Korb (46. Niehoff), Holtby (46. Sander), Mühling (46. Wolf) – Arp, Skrzybski (46. Kulikas), Obuz (46. Mai). Trainer: Rapp.

Tore: 0:1 Arp (6.), 0:2 Skrzybski (15.), 0:3 Arp (23.), 1:3 Purtz (31.), 1:4 Becker (51.), 1:5 Kulikas (54.), 2:5 Gerst (65.), 2:6 Niehoff (66.), 2:7 Kulikas (75.), 2:8 Arp (88.), 2:9 Arp (90.) – Zuschauer: 1720.

Der Testspielsieg in Bildern:

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter