„Cellagon-Trainingscamp“: Sterner und Pernot ersetzen Lee und Seo

Spanien statt Projensdorf: Jonas Sterner (li.) und Barne Pernot reisen kurzfristig mit ins “Cellagon-Trainingscamp” nach Oliva Nova.

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel brach am frühen Freitagvormittag ohne seine beiden Südkoreaner Jae Sung Lee und Young Jae Seo ins „Cellagon-Trainingscamp“ an die spanische Mittelmeerküste auf. Die Entscheidung fiel nach einer finalen ärztlichen Untersuchung am Donnerstag. Beide laborieren an einem hartnäckigen Infekt, der dafür sorgte, dass sie bereits an der ersten Trainingswoche nach der Winterpause nicht teilnehmen konnten. Für Lee und Seo nominierte Cheftrainer Ole Werner mit Jonas Sterner und Barne Pernot kurzfristig zwei Talente aus dem Nachwuchsbereich der Störche für den 28-köpfigen Kader nach.
Der 17-jährige Mittelfeldspieler Jonas Sterner unterschrieb kürzlich einen ab 1. Juli 2020 gültigen Profivertrag bei der KSV und feierte vor wenigen Wochen sein Debüt in der U18-Nationalmannschaft. Der 20-jährige Barne Pernot spielt bislang als Innenverteidiger in der U23 eine starke Saison und hat seinen Anteil daran, dass das Nachwuchsteam in der Regionalliga Nord auch in der zweiten Spielzeit nach dem Aufstieg überzeugt. Werner wird seine Mannschaft bis zum 18. Januar in Oliva Nova auf die zweite Saisonhälfte vorbereiten, die am 29. Januar (20.30 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 fortgesetzt wird.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter