Der FC Holstein feiert Geburtstag

Friedrich Brügmann, Walter Duden und Hans Gosch gründeten am 4. Mai 1902 den Kieler Fußball-Club Holstein

Heute vor 118 Jahren erblickte der Fußballclub Holstein das Licht der Welt. In einer Gartenlaube am Knooper Weg fassten drei Schüler einen tollkühnen Plan.

Der Gründungstag

An einem Sonntag 1902, genauer gesagt am 4. Mai, trafen sich in einer Gartenbude am Knooper Weg nahe Waitzstraße drei Schüler der Oberrealschule I, einem Vorläufer der heutigen Hebbelschule, zu einem kühnen Plan. Friedrich Brügmann, Walter Duden und Hans Gosch waren es, die an jenem Tag einen Jugendspielverein gründeten, der wenig später auf Anregung von Christian Tuscynski den Namen Kieler Fußball-Club Holstein erhielt. Holstein sollte dem bereits am 7. Oktober 1900 auf einer Bahnfahrt nach Lübeck gegründeten Kieler Fußballverein (KFV) schnell den Rang ablaufen.

Ohrfeige und Begeisterung

Der Vater einer dieser drei Freunde berichtet in der damaligen Vereinschronik, dass sein Sohn ihm die in seinem Besitz befindliche Fußballhülle abschwatzte, um dann mit den spärlichen Mitteln der drei Jugendfreunde eine Blase für die Kugel zu kaufen. Die Mutter hatte schon zuvor eine Wäscheleine für das Tor zur Verfügung gestellt. Doch das dicke Ende der Begeisterung sollte noch kommen. Als dem Vater die Rechnung für den Druck der Vereinsstatuten präsentiert wurde, die ein Druckereilehrling ohne Wissen seines Chefs produziert hatte, da gab es einen Knalleffekt und es sollen ein paar Ohrfeigen erfolgt sein. Das waren die Umstände, unter denen sich Holstein das Recht auf seine Existenz erkämpfen musste.

Die Vereinslegende

Die großen Erfolge des Kieler FC Holstein von 1902, der sich im Frühling 1908 in Fußball-Verein Holstein unbenannte, wurden zur Legende. 1910 stand Kiel zum ersten Mal im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft, unterlag jedoch im Weidenpescher Park in Köln dem  Karlsruher FV mit 0:1 nach Verlängerung. Zwei Jahre später dann der große Wurf, der FV Holstein sicherte sich im Stadion Hoheluft in Hamburg vor über 10.000 Zuschauern durch den Treffer von Ernst Möller gegen Karlsruhe die Meisterschaft.

Kiels Fußball-Hochzeit

Die Vereinsgründer Walter Duden und Friedrich Brügmann waren Holstein noch lange treu und waren auch am 7. Juni 1917 zugegen, als es im Kieler Zentral-Hotel zur großen Kieler Fußball-Hochzeit kam. Nach lebhaftem Meinungsaustausch bei 85 Fürsprechern und einer Stimmenenthaltung gab es folgendes Ergebnis: „Die Beschlüsse der beiden Vereine über ihren Zusammenschluss unter dem Namen Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900 e.V. werden gutgeheißen!“

Über den Ozean

Und was war eigentlich aus dem dritten Holstein-Gründungsmitglied Hans Gosch geworden? Der fuhr inzwischen als Ingenieur einer der größten Dampfschifflinien Deutschlands über die Ozeane….

Impressionen aus den Anfangsjahren:

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter