KSV Holstein verpflichtet Mittelfeldspieler Marvin Schulz + Interview

Marvin Schulz kommt vom FC Luzern an die Kieler Förde und unterschreibt bei der KSV
einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30.06.2025.

„Mit Marvin Schulz konnten wir einen spielstarken Allrounder für unser defensives Zentrum gewinnen“, freut sich Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport der KSV. „Er zeichnet sich durch ein gutes Pass- und Stellungsspiel aus und hat die Qualität, als Impulsgeber unser Offensiv- und Umschaltspiel anzutreiben.“

Der 27-jährige defensive Mittelfeldspieler durchlief die Fußballschule von Borussia Mönchengladbach. Im Sommer 2014 rückte er bei den Fohlen in den Profikader auf. Zur Saison 2017/18 wechselte der gebürtige Mülheimer in die Schweiz zum FC Luzern. Für den Club aus der Super League bestritt er insgesamt 164 Partien, erzielte 21 Tore und 9 Assists.

Zuletzt traf Schulz in der Relegation gegen den FC Schaffhausen jeweils im Hin- und Rückspiel und hatte damit einen entscheidenden Anteil am Klassenerhalt des FC Luzern.

„Ich denke, dass meine Art und Weise, Fußball zu spielen, sehr gut zu der Philosophie von Holstein passt“, freut sich Marvin Schulz auf die neue Herausforderung. „Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mich daher schnell zu der Überzeugung kommen lassen, dass der Schritt zu Holstein in die 2. Liga genau richtig ist. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und bin überzeugt, dass wir gemeinsam eine erfolgreiche Saison spielen können.“

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter