Sechs Fakten: Erfolgreicher geht es nicht

Bereits 2010 traf David Alaba (li., hier gegen den Kieler Francky Sembolo) mit dem FC Bayern München II auf die KSV

6 Fakten zum DFB-Pokal-Gegner FC Bayern München (Mittwoch, 13. Januar 2021, um 20.45 Uhr)

1. Titel: Der Trophäenschrank des FC Bayern ist prall gefüllt: 30 Meistertitel, 20 DFB-Pokalsiege, neun Supercup-Erfolge, sechs Ligapokal-Triumphe, sechs Champions League-Siege, zwei Weltpokal-Titel sowie je ein Erfolg im UEFA-Cup und Europapokal der Pokalsieger. Hinzu kommen die Klub-Weltmeisterschaft sowie zwei Siege im europäischen Supercup. Erfolgreicher geht es nicht!


2. Rekordspieler: Fünf Spieler des FC Bayern München haben mehr als 400 Bundesliga-Spiele absolviert. Auf Rekordspieler und 74er-Weltmeister Sepp Maier (473) folgen der „Titan“ Oliver Kahn (429), der „Bomber der Nation“ Gerd Müller (427), Georg „Katsche“ Schwarzenbeck (416) und Klaus „Auge“ Augenthaler (404). Aus der aktuellen Mannschaft steht Thomas Müller mit 366 Einsätzen an der Spitze.

3. Torjäger: Noch immer steht Gerd Müller mit weitem Abstand auf Platz 1 der Bayern-Torjägerliste. 365 Mal traf Müller in seinen 427 Bundesliga-Einsätzen ins Schwarze. Weltfußballer Robert Lewandowski rangiert mit stolzen 182 Treffern in 204 Partien auf Platz 2. Auch in der ewigen Bestenliste aller Bundesliga-Torjäger hat Lewandowski einen Spitzenplatz sicher. Der Pole, der auch für Borussia Dortmund 74 Bundesliga-Treffer markieren konnte, steht mittlerweile mit 256 Treffern sogar vor seinem früheren Trainer Jupp Heynckes (220 Tore) auf Rang drei der ewigen Torschützen-Tabelle. Und der zweite Platz von „Mr. Fallrückzieher“ Klaus Fischer (268) könnte noch in dieser Saison wackeln.


4. Das Stadion: Die Allianz Arena ist mit 75.000 Plätzen das drittgrößte Stadion in Deutschland. Zur Saison 2005/06 zog der FC Bayern München vom Olympiastadion in die neue Arena in Fröttmanning. Das Stadion befand sich zuerst im gemeinsamen Eigentum der FC Bayern München AG und der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA. Später erwarb die FC Bayern München AG die Anteile der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA und ist nun alleinige Eigentümerin. Nur einmal absolvierte Holstein Kiel ein Pflichtspiel in der Allianz Arena. Am 2. Juni 2015 unterlagen die Störche vor 57.000 Zuschauern – davon 2500 aus Kiel – im Relegations-Rückspiel dem TSV 1860 München mit 1:2 und verpassten den Sprung in die 2. Bundesliga.

5. Trainer: Der FC Bayern München hatte schon viele große Trainer, doch nur Jupp Heynckes (2012/13), der gleich vier Mal als Bayern-Trainer tätig war (1987 bis 1991, 2009, 2011 bis 2013, 2017 bis 2018), und Hansi Flick (20019/20) gelang der Gewinn des Triples. Doch keiner holte mehr Meistertitel mit den Bayern als Udo Lattek (6). Als erfolgreichster Bundesliga-Trainer gilt dennoch Pep Guardiola. Zwischen 2013 und 2016 holte der Spanier sagenhafte 2,52 Punkte pro Spiel. Eine Bilanz, die auf Jahrzehnte unschlagbar sein dürfte. In 102 Bundesliga-Spielen holten die Bayern unter Guardiola 257 Punkte. Nur in der Champions League blieb der erhoffte Erfolg aus.


6. Statistik: Das DFB-Pokalspiel am 13. Januar ist das zehnte Aufeinandertreffen der beiden Traditionsklubs aus Nord und Süd. Die bisherigen Duelle von 1926 bis heute:
29.08.1926: FC Bayern – Holstein 3:1,
25.12.1948: Holstein – FC Bayern 3:1,
09.04.1949: FC Bayern – Holstein 3:3,
04.10.1952: FC Bayern – Holstein 1:3,
27.06.1953: Holstein – FC Bayern 5:2,
22.05.1954: Holstein – FC Bayern 5:1,
27.06.1954 FC Bayern – Holstein 5:1,
25.07.2003: Holstein – FC Bayern 2:6,
10.05.2005: Holstein – FC Bayern 1:4.

Abgesehen von den beiden Begegnungen im Jahr 1954 (Oberliga-Vergleichsrunde oder auch Toto-Runde genannt – externer Link) waren alle Partien Freundschaftsspiele.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter