Jann-Fiete Arp bleibt bei Holstein Kiel an Bord

Jann-Fiete Arp unterschreibt bei den Störchen einen Zwei-Jahres-Vertrag

Die KSV Holstein hat sich mit dem FC Bayern München auf einen Wechsel von Jann-Fiete Arp zu den Störchen geeinigt. Der 22-jährige Offensivspieler kommt fest an die Kieler Förde und unterschreibt bei Holstein Kiel einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30.06.2024.

Arp war bereits in der vergangenen Spielzeit von den Bayern ausgeliehen und absolvierte 26 Spiele in der 2. Bundesliga und im DFB-Pokal für Holstein.

„Fiete Arp hat sich in der letzten Saison bei uns sehr gut eingelebt. Er hat sich professionell den Herausforderungen in der Mannschaft und der Liga gestellt und sein Potential angedeutet“, so Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport der KSV, nach der Verpflichtung des Offensivspielers. „Wir sind überzeugt davon, dass er uns hier noch viel Freude bereiten und in seiner Entwicklung weiterwachsen wird.“

Der gebürtige Schleswig-Holsteiner Jann-Fiete Arp durchlief nach seinem ersten Verein, dem SV Wahlstedt, die Jugendabteilungen beim Hamburger SV und debütierte 2017 bei den Profis in der Bundesliga. Nach 35 Einsätzen und drei Toren wechselte der Stürmer zur Saison 2019/2020 zu Bayern München, kam dort aber ausschließlich in der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Arp war zudem Teil der U16-, U17- und U19-Juniorennationalmannschaften.

Fiete Arp selbst freut sich sehr über den Verbleib in Kiel. „Ich habe mich hier unglaublich wohl gefühlt. Daher war die Entscheidung für mich auch nicht schwer, den Weg der KSV weiter mitgehen zu wollen. Gerade die Gespräche mit den Verantwortlichen im Verein und mit dem Trainerstab haben mich darin bestärkt, dass dieser Schritt an dieser Stelle der Richtige ist. Ich bin sehr dankbar, dass dies von allen Seiten möglich gemacht wurde und freue mich nun auf eine richtig tolle Saison.“

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter