KSV verleiht Daniel Hanslik an den F.C. Hansa Rostock

Daniel Hanslik wechselt bis zum Saisonende in die Dritte Liga.

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel leiht Daniel Hanslik bis zum Saisonende an den Drittligisten F.C. Hansa Rostock aus. Der 23-Jährige war im Sommer vom Regionalliga-Meister VfL Wolfsburg II, in dessen Diensten er in der vergangenen Saison mit 19 Treffern Torschützenkönig geworden war, zu den Störchen gewechselt.
Hanslik unterschrieb an der Förde einen Vertrag bis Juni 2022, konnte sich im Ligakader der KSV aber in der Hinrunde nicht durchsetzen. „Daniel hat unmittelbar vor Weihnachten den Wunsch geäußert, nach der Winterpause zu einem anderen Verein wechseln zu dürfen“, sagte Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport der KSV. „Für seine Entwicklung ist dieser Schritt richtig und wichtig, deshalb haben wir gemeinsam eine gute Lösung gefunden.“ Hanslik wird am Mittwochnachmittag bereits mit der Mannschaft von Jens Härtel trainieren. „Ich wünsche meinen Kieler Kollegen eine erfolgreiche Rückrunde“, sagte Hanslik, der sich am Mittwochmorgen noch von ihnen im Trainingsgelände in Kiel-Projensdorf verabschiedet hatte. „Um mich als Fußballer weiterzuentwickeln, muss ich spielen können. Deshalb habe ich mich für diesen Weg entschieden und freue mich auf die neue Herausforderung.“ Der F.C. Hansa Rostock belegt aktuell Platz elf und startet am Freitag mit dem Heimspiel gegen den Halleschen FC aus der Winterpause.  

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter