Positiver Covid-Test bei der KSV Holstein

Im Rahmen der regelmäßig durchgeführten PCR-Testungen wurde bei der KSV Holstein am Dienstagmorgen eine Person positiv auf den Virus SARS-CoV-2 getestet. Daraufhin wurden die beiden für Dienstag angesetzten Trainingseinheiten vorsorglich abgesagt. Bei einer kurzfristig veranlassten Nachtestung wurden die betroffene Person sowie zwei potentielle Kontaktpersonen aus dem Mannschafts- und Funktionskreis jeweils negativ getestet.

Die KSV Holstein befindet sich in engem Austausch mit den zuständigen Behörden sowie der DFL Deutsche Fußball Liga. Auf Anordnung des zuständigen Gesundheitsamts befindet sich die betroffene Person aktuell in Quarantäne. Die KSV bittet um Verständnis, dass zum aktuellen Zeitpunkt keine weiteren Rückfragen beantwortet werden können.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter