Holstein Women fahren mit Rückenwind zum FC St. Pauli

In der vergangenen Saison konnten sich die Holstein Women über einen knappen 2:1-Sieg beim FC St. Pauli freuen. Foto Nordic Photos

Am Sonntag (Anstoß 13 Uhr) spielen die Holstein Women gegen den FC St. Pauli. Nach dem verlorenen DFB-Pokal-Spiel gegen Bundesligist 1. FC Köln (1:3) geht es in der Regionalliga Nord nun wieder um Punkte. Die Kielerinnen reisen mit Rückenwind aus dem Pokalspiel nach Hamburg, hielten sie gegen den Bundesligisten doch in der ersten Halbzeit gut mit und lieferten über weite Strecken eine taktisch clevere und konzentrierte Leistung ab, die Trainer Bernd Begunk vor dem vierten Spieltag positiv stimmt.

Mit dem FC St. Pauli treffen die Kielerinnen auf einen Gegner, der nun bereits die vierte Saison in der Regionalliga Nord antritt. Die Hamburgerinnen zeichneten sich in den vergangenen Spielzeiten vor allem durch eine gute Heimbilanz und eine stimmungsvolle Anhängerschaft aus, weshalb auch für das kommende Spiel mit einer tollen Atmosphäre gerechnet werden kann. Aktuell stehen die Hamburgerinnen auf dem sechsten Tabellenplatz, während die Holstein Women mit ebenfalls sechs Punkten den vierten Platz belegen. Dabei starteten die Hamburgerinnen mit einer 1:7-Heimniederlage gegen Tabellenführer SV Henstedt-Ulzburg, konnten in den folgenden Spielen gegen den SV Werder Bremen II (2:1) und den Walddörfer SV (3:0) allerdings zwei Siege einfahren. In der vergangenen Spielzeit gewannen die Women in einem dramatischen Spiel beim FC St. Pauli mit 2:1, die Partie auf der Waldwiese endete torlos.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter