Auswärtsspiele der U17 und U19 abgesagt

An diesem Wochenende ruht der Ball in der A-Junioren Bundesligen. U19-Trainer Dominik Glawogger und sein Team brachen dementsprechend die Reise zum Auswärtsspiel nach Dresden ab

Der Deutsche Fußballbund hat am Freitagmittag entschieden, dass die Partien der Junioren-Bundesligen aufgrund der Ausbreitung des Coronovirus bis zum 26. März abgesagt werden. Davon betroffen ist auch die U19 der KSV. Der Norddeutsche Fußball-Verband lässt den Spielbetrieb an diesem Wochenende ruhen, sodass auch die Kieler U17 pausiert.

Die U19 war am Freitagvormittag bereits Richtung Sachsen aufgebrochen, wo die Jungstörche am Samstag um 10 Uhr in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost bei Dynamo Dresden antreten sollten, erfuhr dann jedoch auf Höhe Hamburg von der Generalabsage seitens des DFB und trat umgehend die Rückreise nach Kiel an. Auch das ursprünglich für Samstag um 14 Uhr angesetzte Gastspiel der Kieler U17 in der B-Junioren Regionalliga Nord beim FC St. Pauli II wurde abgesagt. Nachholtermine für beide Partien stehen jeweils noch nicht fest.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter