Derbytime für U23 beim SHFV LOTTO Masters 2020

U23-Kapitän Tjorve Mohr (li.) und U23-Trainer Nicola Soranno waren nach der Auslosung sehr zufrieden mit ihrer Gruppe beim SHFV LOTTO Masters 2020

Auch Anfang nächsten Jahres wird die Kieler Sparkassen-Arena, in der normalerweise der Handball-Rekordmeister THW Kiel seine Heimspiele austrägt, für einen Abend zum Fußball-Tempel. Am 11. Januar 2020 ermitteln erneut die acht besten Teams Schleswig-Holsteins den Hallenkönig des Bundeslandes. Am Montagabend wurden im Uwe Seeler Fußball Park in Malente die Gruppen ausgelost.

Wie schon im Vorjahr wird die U23 der KSV Holstein ins Rennen gehen. Die Mannschaft um das Trainerduo Nicola Soranno/Fabian Raue vertrat im Januar dieses Jahres erstmals die Zweitliga-Profis, scheiterte nach zwei Unentschieden und einer Niederlage allerdings in der Gruppenphase. Diese wollen die Jungstörche beim nächsten Anlauf überstehen. Allerdings dürfte dies erneut kein leichtes Unterfangen werden, wurde dem aktuellen Tabellenachten der Regionalliga Nord doch eine spannende Gruppe zugelost. Der KSV-Nachwuchs bekommt es neben dem Regionalliga-Konkurrenten VfB Lübeck auch mit den Oberligisten TSB Flensburg und Phönix Lübeck zu tun. Somit ist in Gruppe A gleich im doppelten Sinne Derbytime angesagt: Die Zuschauer beim Budenzauber dürfen sich sowohl auf das Landesderby KSV gegen VfB, als auch auf das Lübecker Stadtduell zwischen VfB und Phönix freuen.

„Auch wenn wir mit unserer jungen Mannschaft antreten, bin ich mir sicher, dass wir konkurrenzfähig sein werden und eine gute Rolle spielen können“

U23-Kapitän Tjorve Mohr

„Wir haben eine super Gruppe erwischt“, freut sich Soranno nach der Auslosung. „Wir freuen uns auf das Derby gegen Lübeck, aber auch auf die Duelle gegen die starken Oberligisten von Phönix und TSB Flensburg. Wir wollen eine gute Rolle spielen und gerne ins Halbfinale kommen“, so Holsteins U23-Coach. Auch Tjorve Mohr zeigte schon deutlich Vorfreude auf das Hallen-Event im Januar kommendes Jahres. „Wir sind sehr motiviert, weil der Verein den Pokal letztmals im Jahr 2013 gewonnen hat. Auch wenn wir mit unserer jungen Mannschaft antreten, bin ich mir sicher, dass wir konkurrenzfähig sein werden und eine gute Rolle spielen können“, sagte Holsteins U23-Kapitän kurz nach der Auslosung.

Impressionen von der Auslosung des SHFV LOTTO Masters:

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter