Im 2. Versuch: U23 empfängt Oldenburg

Felix Niebergall (re.) erzielte im ersten Spiel der U23 gegen den VfB vergangene Woche die frühe Kieler Führung

Kieler Nachwuchs hat nach Spielabbruch erneut den VfB zu Gast

Das erste Heimspiel der Kieler U23 in der neuen Saison der Regionalliga Nord gegen den VfB Oldenburg fiel am vergangenen Mittwoch buchstäblich ins Wasser. Gerade einmal 18 Minuten hatten beide Teams in der Partie des zweiten Spieltags im Kieler CITTI FUSSBALL PARK absolviert, als ein heftiges Unwetter zum Abbruch der Begegnung führte. Am Mittwoch, 7. August, findet nun eine Woche später der zweite Versuch in der Kieler Arena in Projensdorf statt – dieses Mal hoffentlich mit mehr Wohlwollen des Wettergottes.

„Spielabbruch war ärgerlich“

Ole Werner, KSV-U23-Trainer

„Dass das Spiel letzte Woche abgebrochen wurde, war aus unserer Sicht natürlich ärgerlich“, blickt Holsteins U23-Trainer Ole Werner auf die abgebrochene Partie am 31. Juli zurück. Schließlich führte sein Team zu diesem Zeitpunkt durch einen frühen Treffer von Felix Niebergall aus der 13. Minute bereits mit 1:0. „Aber es lässt sich jetzt nicht mehr ändern, sodass es für uns jetzt darum geht, an die gute Startphase vom Spiel letzte Woche anzuknüpfen“, hadert der Kieler Coach nicht mit dem Spielabbruch, sondern hofft vielmehr auf einen ähnlich engagierten Beginn seiner Mannschaft.

Die Kieler U23-Akteure flüchten im Spiel gegen Oldenburg vergangene Woche vor dem Unwetter in die Kabinen

HSV-Spiel ist abgehakt

So erfolgreich der Saisonauftakt durch den 1:0-Auswärtssieg am ersten Spieltag beim BSV Rehden geriet, so sehr kam die Kieler U23 am letzten Sonntag im Nachwuchsduell gegen den HSV II unter die Räder. Am Ende stand eine 0:6-Niederlage im „kleinen“ Nordduell zu Buche. Doch die Niederlage ist abgehakt und der Fokus ist voll auf die nächsten beide Heimspiele gegen Oldenburg sowie am Sonntag um 14 Uhr gegen Werder Bremen II gelegt, in denen die Werner-Elf wieder ein anderes Gesicht zeigen will. Die Gäste aus Oldenburg, zählt der Coach zum erweiterten Favoritenkreis der Regionalliga Nord. „Oldenburg hat eine unheimliche Geschwindigkeit in der Offensive“, so Werner, der dennoch auf Zählbares hofft. Dass sein Team diese Hoffnung bestätigen kann, hat sie im ersten Versuch vergangene Woche bereits angedeutet.

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit

Kurze Info noch für alle Zuschauer, die beim Spiel vergangene Woche bereits vor Ort waren und auch das Wiederholungsspiel live in der Arena im CITTI FUSSBALL PARK mitverfolgen wollen: Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Also einfach die Eintrittskarte von letzter Woche vorzeigen und daraufhin Eintritt erhalten.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter