U17 hofft in Dresden auf Zählbares

Holsteins neuer U17-Coach Freddy Kaps möchte mit seiner Mannschaft gerne Punkte aus Dresden mitnehmen

Nachdem die Kieler U17 sich zum Saisonauftakt am vergangenen Wochenende Hertha BSC zuhause mit 1:4 geschlagen geben musste, wollen die Jungstörche nun im ersten Auswärtsspiel der neuen Spielzeit punkten. Am Samstag sind sie um 11 Uhr bei Dynamo Dresden zu Gast.

„Wir treffen auf einen körperlichen Gegner, der sehr kompakt steht und versucht, die Räume eng zu halten“, weiß Freddy Kaps über die Gastgeber zu berichten. Der U17-Coach hat mit seiner Mannschaft unter der Woche daran gefeilt, sich optimal auf die Dresdner vorzubereiten. „Wir haben viel am Spiel mit dem Ball gearbeitet, um gegen einen solchen Gegner Lösungen zu finden“, berichtet Kaps, der Dynamo zudem stark im Umschaltverhalten einschätzt. Zum Auftakt setzten die Sachsen direkt einmal ein Ausrufezeichen, als sie bei RB Leipzig mit 3:0 gewannen. Dennoch werden sich die Kieler sicherlich nicht kampflos geschlagen geben.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter