U17 überwintert als ungeschlagener Spitzenreiter

Jannic Ehlers holt den Ball artistisch aus der Luft

Die Kieler U17 hat das letzte Pflichtspiel im Jahr 2019 am Samstagnachmittag deutlich gewonnen. Die Jungstörche siegten vor 43 Zuschauern im heimischen CITTI FUSSBALL PARK mit 6:0 gegen den JFV Bremen und überwintern somit als ungeschlagener Tabellenführer der B-Junioren Regionalliga Nord.

Zu Beginn war die Kieler Defensive noch etwas ungeordnet und wurde dementsprechend von den Gästen mächtig gefordert. Nach acht Minuten brach Vrankas Xhavit auf der linken Seite durch, doch U17-Keeper Jarmain Ozuzu war zur Stelle und entschärfte den Schuss stark per Faustabwehr. Stattdessen nutzten die Jungstörche ihre erste Chance direkt zur Führung, als Jannic Ehlers sich auf der rechten Seite durchsetzte und mit seinem scharfen Flachpass den heranrauschenden Thies Richter fand, der zum 1:0 einnetzen konnte. Die Gastgeber waren nun das bessere Team und legten durch Ehlers nach, der in den Strafraum zog und den Ball aus spitzem Winkel an den langen Innenpfosten setzte, von wo das Leder den Weg ins Tor fand (26.). Nach Foul an Faris Moumouni verwandelte Berk Akcicek schließlich den fälligen Strafstoß sicher ins linke untere Eck zum 3:0-Pausenstand (32.).

Zur Halbzeit wechselte U17-Trainer Elard Ostermann drei Mail und stellte von einem 3-5-2- auf ein 3-4-3-System um, sodass seine Spieler noch offensiver zu Werke gingen – mit Erfolg: Der wie entfesselt aufspielende Ehlers erhöhte selbst mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze auf 4:0 (57.), bereitete dann den fünften Treffer von Moumouni vor (59.), um in der Schlussphase mit seinem dritten Treffer an diesem Tag nach einer Flanke von Tim von Aspern den 6:0-Endstand zu markieren (74.). „Es war ein standesgemäßer Sieg mit einer taktisch guten Leistung“, befand Ostermann. „Nach der etwas wackligen Anfangsphase haben wir das Spiel ruhig und clever für uns entschieden“, so der Kieler U17-Coach, der sich freute, mit der üppigen Punkteausbeute von 41 Zählern aus 15 Spielen und dem damit verbundenen Vorsprung auf die Konkurrenz in die Winterpause gehen zu können.

Statistik:

U17: Ozuzu – Marten, Erfmann, Marquardt – Eberhardt (41. von Aspern), Akcicek (41. Labes),  Teixeira (62. Dimakis), von der Mehden (41. Becker), Richter- Ehlers, Moumouni (62. Rezai).

Schiedsrichter: Bas (Kiel) – Tore: 1:0 Richter (11.), 2:0 Ehlers (26.), 3:0 Akcicek (32./FE), 4:0 Ehlers (57.), 5:0 Moumouni (59.), 6:0 Ehlers (74.) – Zuschauer: 43.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter