U17 will gegen Braunschweig nachlegen

Mit vereinten Kräften will die Kieler U17 gegen die Eintracht aus Braunschweig punkten

Am vergangenen Wochenende fuhr die Kieler U17 dank eines 4:1-Erfolges bei Carl Zeiss Jena den ersten Saisonsieg in der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost ein. Jetzt will der KSV-Nachwuchs natürlich nur zu gerne direkt nachlegen. Gegner im Heimspiel am Samstag um 11 Uhr ist Eintracht Braunschweig.

Der Saisonstart verlief für die Gäste aus Niedersachsen alles andere als optimal. Der Löwen-Nachwuchs musste sich in den bisherigen drei Ligaspielen stets geschlagen geben und rangieren aktuell auf Tabellenplatz 14. Während die Kieler hoffen, sich mit einem weiteren Sieg ins Tabellenmittelfeld abzusetzen, hofft Braunschweig auf die ersten Punkte der neuen Spielzeit. „Nur weil die Eintracht bisher noch nichts Zählbares geholt hat, heißt das keinesfalls, dass wir sie unterschätzen werden“, stellt Freddy Kaps klar. Holsteins U17-Trainer erwartet einen unangenehmen Gegner, der seiner Mannschaft in den Zweikämpfen alles abverlangen wird. „Wir wissen, dass wir hochkonzentriert in unseren Aufgaben und dem Spiel mit dem Ball sein müssen. Nur dann können wir so erfolgreich sein wie in der vergangenen Woche“, betont Kaps, der hofft, dass seine Truppe insbesondere an die Leistung aus der zweiten Halbzeit des Jena-Spiels anknüpfen kann.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter