U23 bezwingt Norderstedt zum Jahresauftakt

In einem torreichen Spiel bewies KSV-Kapitän Tim Siedschlag Führungsqualitäten und steuerte gleich drei Treffer zum Sieg gegen Eintracht Norderstedt bei

Das Nachholspiel beim FC Eintracht Norderstedt in der Gruppe Nord der Regionalliga Nord entschied die U23 am Sonntagnachmittag per 4:3-Auswärtssieg für sich und nahm so die ersten drei Punkte des neuen Jahres mit an die Kieler Förde. Nach einem zwischenzeitlichen Rückstand führte Kapitän Tim Siedschlag seine Mannschaft zurück auf die Siegerstraße.

Bei schwierigen Platzverhältnissen im Edmund-Plambeck-Stadion trafen zwei spielstarke Mannschaften aufeinander, die den sportlichen Jahresbeginn möglichst positiv gestalten wollten. So nahmen beide Teams die Bedingungen an und boten eine Begegnung auf Augenhöhe. Profi-Leihgabe Ahmet Arslan lies bereits nach wenigen Minuten seine technische Finesse aufblitzen und erzielte mit einem wunderschönen Heber über Eintrachts Keeper Stefan Rakocevic das 1:0 für die Gäste (6.). Unbeirrt von der Wetterlage fanden die Störche spielerische Lösungen gegen unerschrockene Gastgeber, die sich ebenso ihre Möglichkeiten erarbeiteten. So führte ein Doppelschlag der Norderstedter durch Evans Nyarko (26.) und Elias Saad (45.) zur zwischenzeitlichen Führung der Hausherren. Mit dem Pausenpfiff egalisierte KSV-Kapitän Tim Siedschlag jedoch das Ergebnis, mit dem beide Mannschaften den Gang in die Kabinen antraten (46.).

Im zweiten Durchgang präsentierten sich die Gäste von der Kieler Förde entschlossener als die Norderstedter, erspielten sich mit Zug auf das gegnerische Tor weitere Möglichkeiten und gingen erneut durch ein Tor von Siedschlag in Führung (58.). Mit gleich drei Wechseln versuchten die Norderstedter ihrem Spiel frischen Wind einzuhauchen. Doch der Kieler Spielführer erwischte einen guten Tag und zeigte seine technische Qualität, als er seinen dritten Treffer sehenswert zum 4:2 ins Norderstedter Toreck schlenzte (80). Nur eine Zeigerumdrehung später keimte die Hoffnung der Gastgeber auf, die durch den zweiten Treffer von Saad passend zur beginnenden Crunchtime noch einmal Moral bewiesen (81.). Am Ende sorgte eine geschlossene Mannschaftsleistung der Kieler für den verdienten Auswärtssieg, durch den sich die Störche nun auf Platz eins der Tabelle vor den SC Weiche Flensburg 08 schoben.

Holstein U23: Oberbeck – Marten, Voß, Stöcker – Ndure, Wolf, Siedschlag, Arslan (72. Schwenk), Gueye (76. Mai) – König, Frahm – Trainer: Gunkel.

Tore: 1:0 Arslan (6.), 1:1 Nyarko (26.), 1:2 Saad (45.), 2:2 Siedschlag (46.), 2:3 Siedschlag (58.), 2:4 Siedschlag (80.), 3:4 Siedschlag (81.) 

Der Auswärtssieg der Jungstörche in Bildern:

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter