U23 startet in Auswärtsserie – U19 vor Pokalderby beim VfB Lübeck – Women empfangen Burg Gretesch

Nach dem erfolgreichen Saisonabschluss in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost will Holsteins U19 auch im SHFV-Landespokal ins Finale einziehen

Nach fünf Heimspielen in Folge muss Holsteins U23 in den verbleibenden drei Auswärtsspielen stets auswärts ran. Zum Auftakt der Gastspiele geht es am Sonntag um 15 Uhr zum VfV Borussia 06 Hildesheim. Die U19 muss ebenfalls auswärts ran: Im Halbfinale des SHFV-Landespokals ist die Mannschaft von Trainer Elard Ostermann am Samstag um 13 Uhr zum Derby beim Nachwuchs des VfB Lübeck zu Gast. Zudem biegen auch die Holstein Women auf die Zielgerade der Saison ein. Sie empfangen am Sonntag um 13 Uhr die TSG 07 Burg Gretesch auf der heimischen Waldwiese.

VfV Borussia 06 Hildesheim – Holstein U23 (So., 15 Uhr)

Die Eindrücke des Hinspiels sind noch mehr als frisch: Gerade einmal  drei Wochen ist es her, dass die U23 den VfV Borussia 06 Hildesheim in der heimischen Arena im CITTI FUSSBALL PARK mit 4:0 besiegte – und das trotz knapp einstündiger Unterzahl, nachdem Michel Stöcher in der 31. Minute wegen einer Notbremse die rote Karte gesehen hatte. „Damals haben wir in Unterzahl defensiv kompakter gestanden und haben den Platz zum Kontern sehr effektiv ausgenutzt“, erinnert sich Sebastian Gunkel, der im Rückspiel in Gleichzahl ein anderes Spiel erwartet. „Wir sind natürlich bestrebt, viel in Ballbesitz zu sein, was damals zu zehnt nur bedingt möglich war“, so Holsteins U23-Coach. Gunkel erwartet einen motivierten Gegner, der sich sicherlich für die Hinspielniederlage revanchieren möchte und mit Rückenwind aus dem niedersächsischen Landespokal ins Spiel geht, wo man gegen den Drittligisten SV Meppen am vergangenen Mittwoch im Halbfinale nur knapp mit 1:2 verlor. Die eigene Zielsetzung vor der Auswärtsspiel-Serie ist klar. „Wir wollen das Spiel mit voller Konzentration angehen, um aus den letzten drei Spielen noch möglichst viele Punkte mitzunehmen, damit wir am Ende auch in der Tabelle dokumentieren können, dass wir eine überdurchschnittliche Saison gespielt haben“, blickt Gunkel voraus.

VfB Lübeck – Holstein U19 (Sa., 13 Uhr)

Die U19 hat ihre Saison in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost zwar bereits am vergangenen Wochenende als Tabellenfünfter erfolgreich abgeschlossen, im Halbfinale des SHFV-Landespokals steht nun allerdings noch ein heißes Derby an. Um 13 Uhr ist die Mannschaft von Elard Ostermann am Samstag beim Nachwuchs des VfB Lübeck zu Gast, der aktuell Platz sieben der Staffel Nord der A-Junioren Regionalliga Nord belegt. „Wir wissen, dass wir auf einen unangenehmen Gegner treffen wollen aber unbedingt ins Pokalfinale einziehen“, freut sich Elard Ostermann auf die Partie in der Hansestadt. „Die Jungs brennen darauf, sich durchzusetzen und die Saison noch zu verlängern“, so Holsteins U19-Coach im Hinblick darauf, dass bei einem Derbysieg die Teilnahme am Pokalendspiel winkt, welches am 26. Mai in Malente ausgetragen wird.

Holstein Women – TSG 07 Burg Gretesch (So., 13 Uhr)

Zwar riss am vergangenen Wochenende die Serie von zuvor sechs Siegen in Folge, das selbst gesteckte Ziel, die Saison auf Platz zwei zu beenden und somit die Vizemeisterschaft in der Frauen-Regionalliga Nord zu feiern, haben die Holstein Women aber weiterhin vor Augen. Vier Ligaspiele vor Saisonschluss hat die Mannschaft von Trainer Bernd Begunk neun Punkte Vorsprung auf den Drittplatzierten ATS Buntentor, sodass ein Heimsieg gegen die TSG 07 Burg Gretesch womöglich schon das sichere Erreichen von Platz zwei bedeuten könnte. Zusätzliche Motivation ist auf Kieler Seite gegeben, da man im Hinspiel im November vergangenen Jahres eine vermeidbare 0:1-Auswärtsniederlage hinnehmen musste. „Wir wollen nach der unnötig hohen Niederlage in Meppen unbedingt wieder drei Punkte einfahren, indem wir konsequenter vor dem gegnerischen Tor sind und unsere Chancen effektiver nutzen“, sagt Holsteins Defensivspielerin Luiza Zimmermann und geht mit ihrem Teamkolleginnen dementsprechend motiviert in die Partie.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter