U23 zu Gast bei Aufsteiger Phönix Lübeck

Die Kieler U23 um Eric Gueye will den Positivtrend bei Phönix Lübeck fortsetzen

Parallel zur Ligamannschaft, die am Samstag um 13 Uhr die SpVgg Greuther Fürth im Holstein-Stadion empfängt, muss die U23 der KSV auswärts ran. Die Jungstörche sind zur selben Uhrzeit am Buniamshof bei Aufsteiger Phönix Lübeck zu Gast.

Die Lübecker haben sich anfangs eher mäßig in der neuen Liga akklimatisiert, kletterten zuletzt jedoch dank drei Siegen aus den letzten vier Spielen in der Tabelle auf Rang acht, womit sie den Anschluss zum Tabellenmittelfeld wiederherstellten. Gleiches gilt auch für den Kieler Nachwuchs, bei denen dank zwei Siegen aus den jüngsten drei Begegnungen ebenfalls ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen war. „Wir wollen das gewonnene Selbstvertrauen mitnehmen und unsere Leistungssteigerung bestätigen“, hofft Sebastian Gunkel, dank eines Auswärtserfolges nach Punkten mit den Gastgebern gleichziehen zu können. „Wir treffen auf einen sehr kompakten Gegner, der vor allem bei den zweiten Bällen stark ist. Da müssen wir gut dagegenhalten“, fordert Holsteins U23-Coach einen engagierten Auftritt seiner Elf beim Gastspiel beim erstarkten Aufsteiger.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter