B1: Begunk und Lycke mit Doppelpack

B-Juniorinnen Schleswig-Holstein-Liga

Sechstes Spiel, sechster Sieg! Die B-Mädchen von Holstein Kiel siegten auf Schneegeläuf mit 5:0 gegen TuRa Meldorf.

Auf dem für ein Passspiel schwer bespielbarem Schneeuntergrund war der Erfolg der B-Mädchen am Ende verdient. Holstein Kiel übernahm von Anfang an die Initiative und versuchte vermehrt über die Flügel zu kommen. Doch die kurz zuvor gefallene dünne Schneedecke verhinderte einige Aufbauversuche in der Offensive. Auch in der Defensive, wodurch sich die Kielerinnen selbst in die Bredouille brachten. Zum Glück fand ein reguläres Tor der Meldorferinnen zum 1:1 keine Anerkennung. Trotz der widrigen Umstände gelang der Mannschaft um Spielführerin Sarah Begunk eine gute Vorstellung, die am Ende auch Früchte trug. TuRa Meldorf war trotz der Niederlage mit der eigenen Leistung zufrieden. So äußerte sich Trainer Jürgen Klöhn wie folgt:

„Wir sind heute nach Kiel gekommen, um ein besseres Resultat zu erzielen als in den beiden Spielen der letzten Saison (0:8, 0:7). Das ist uns letztendlich auch gelungen, wobei uns unsere extrem defensive Ausrichtung geholfen hat. Uns war klar, dass es weitgehend „Einbahnstraßenfußball“ geben würde. Unsere Absicht war es, den Kieler Mädels die Spielfreude und den Raum für Kombinationsfußball zu nehmen und selbst durch einzelne Konter vielleicht etwas Gefahr zu versprühen. Ich denke, das ist uns über weite Strecken gelungen, denn aus dem Spiel heraus ließen wir nur sehr wenig Großchancen zu. Umso ärgerlicher ist es im Nachhinein, dass die ersten drei Tore doch stark durch unsere individuellen Schnitzer begünstigt wurden. Unverständlich war, dass unser Treffer zum möglichen1:1 nicht gegeben wurde, warum auch immer. Insgesamt hat natürlich die klar bessere Mannschaft in einem fairen Match auf schwierigen Geläuf verdient gewonnen, wobei ich denke, dass TuRa sich aber achtbar aus der Affäre gezogen hat.“

Nochmals VIELEN GANZ LIEBEN UND HERZLICHEN DANK an euren Masseur, der uns schon so oft so toll geholfen hat!!!

Holstein Kiel: Victoria Bendt – Alexandra Reimler (19. Louisa Nöhr), Marie Becker, Lina Beese (72. Kathrin Bix), Kathrin Brix (50. Marlen Panten) – Tabea Lycke, Louisa Brauer, Carolin Schuhmann, Finja Ewering (61. Merle Borchert), Sarah Begunk – Seda Heinrich

TuRa Meldorf: Laura Engler – Julia Wenzel, Nele Blesin, Nicole Jebens, Lena Peters (58. Madleen Lachmann) – Joanna Nancekievill, Nina Klöhn, Julia Rosenow – Johanna Lachmann (41. Sara Kautz), Gesa v. Drathen – Marie Rödiger

Tore: 1:0 Lycke (9.), 2:0 Lycke (30.), 3:0 Heinrich (34.), 4:0 Begunk (47.), 5:0 Begunk (79.)

Foto (Becker): Sarah Begunk zeigte bei winterlichen Platzverhältnissen ihre Weitschussqualitäten beim 4 und 5:0.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter