C-Jgd: Lüssumer TV – Holstein Kiel 0:9 (0:4)

Kevin Wagner erzielte vier Tore –

Regionalliga-Auftakt nach Maß

Traumstart für die von Wolf Bolz und Michael Wuttke trainierte C-Jugend der KSV Holstein in der Regionalliga Nord. Gegen den hoffnungslos überforderten Aufsteiger Lüssumer TV landeten die „Jungstörche“ einen auch in der Höhe verdienten 9:0 (4:0) – Erfolg.

Die Gastgeber hatten für ihre Regionalliga-Premiere mächtig die Werbetrommel gerührt und so wurden rund 250 Zuschauer Zeuge des Kantersieges einer in allen Belangen überlegenen Holstein-Elf. KSV-Goalgetter Kevin Wagner brachte dabei im ersten Durchgang das Kunststück fertig, binnen sieben Minuten vier Treffer zu erzielen. Damit war die Messe für die Lüssumer bereits nach 25 Minuten gelesen.

Nach der Pause schraubten Schruhl (41.), Bara per Handelfmeter (43.), Weimar (45.), Yazgan (51.) und Schwantes (57.) das Resultat weiter in die Höhe. Vor allem Weimar und Bara verdienten sich immer wieder als ausgezeichnete Vorbereiter Bestnoten.

„Mit so einem tollen Start haben wir sicher nicht gerechnet“, freute sich Trainer Wolf Bolz über die eindrucksvolle Vorstellung seiner Mannschaft. Der Aufsteiger Lüssumer TV hatte während der gesamten Spielzeit keine Torchance aufzuweisen und dürfte in dieser Saison erhebliche Probleme in der neuen Liga bekommen.

Holstein Kiel hingegen betrieb beste Eigenwerbung für das erste Heimspiel am 17. September gegen den FC St. Pauli. (nawe)

Tore: 0:1 K. Wagner (18.), 0:2 K. Wagner (21.), 0:3 K. Wagner (23.), 0:4 K. Wagner (25.), 0:5 Schruhl (41.), 0:6 Bara (43.), 0:7 Weimar (45.), 0:8 Yazkan (51.), 0:9 Schwantes (57)

Kiel: Riedel – Hertel, Yazgan, Kirschner, Liebmann (52. D. Wagner) – Bara (60. Wuttke), Wick, Avevor (44. Claus), Schruhl – Weimar (47. Schwantes), K. Wagner

Foto: Der vierfache Torschütze Kevin Wagner (13)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter