D2 PTSK/H. – D2 RS Kiel 1:2 (1:2)

D-Juniorinnen Kreisliga

Die D2- Mädchen der SG PTSK/Holstein verloren unglücklich mit 1:2 gegen die D2 von Rot-Schwarz Kiel. Die SG spielte die meiste Zeit auf das Tor von Ayat. Doch die sichere und gute Torhüterin von Rot-Schwarz war bei vielen Chancen von PTSK/Holstein nicht zu bewzingen. Oder der Pfosten rettete wie in der 10. Minute durch einen Schuss von Kaja. In der Defensive stand das Heimteam mit Henrike, Leonie, Hannah und später Antonia eigentlich sehr gut. Gefahr kam immer durch die schnelle Katharina von Rot-Schwarz auf. Bei vielen Kontern überraschte die Nummer sechs mit ihren guten Dribblings die Mädchen vom Posthorn. In der Abwehr standen die Gäste stets mit vier Spielerinnen und verteidigten geschickt und engagiert die Führung. Dennoch erspielten sich die SG-Offensivleute Jule, Kaja, Wienke und Judith viele Möglichkeiten. Am Ende fehlten das Quäntchen Glück und etwas mehr Durchschlagskraft vor dem Tor von Ayat.

D2 SG PTSK/Holstein: Lena Kloock, Henrike Tiller, Leonie Breindl, Hannah Freudenberg, Jule Petersen, Kaja Grohmann, Wienke Jannsen

eingewechselte Ergänzungsspielerinnen: Judith Huber, Antonia Stöbel

Tore: 0:1 Riedel (3.), 1:1 Petersen (23.), 1:2 Riedel (26.)

Foto: Hannah Freudenberg (li.) spielte weltklasse in der Defensive wie Offensive.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter