famila Mini-EM 2008

Sonntag, 9.30 Uhr, Bezirkssportanlage Projensdorf: Wer wird Fußball-Europameister?

Nach der erfolgreichen Mini-WM 2006 hat famila in diesem Jahr die Mini-EM durchgeführt. Dabei spielten insgesamt 128 E-Jugendteams an acht verschiedenen Standorten im Norden um den regionalen Euro-Titel. „Eine tolle Geschichte, die aber ohne die zahlreichen, ehrenamtlichen Helfer nicht möglich gewesen wäre“, erklärte Peter Bünning, Organisator der Mini-EM in Grebin. Matthias Hummel und Peter Schyrba erfüllten den Kids am letzten Wochenende in Grebin zahlreiche Autogrammwünsche und Simon Henzler wurde von den E-Jugend-Spielern beim Elfmeterschießen geprüft.

Jede Mannschaft trat bei den einzelnen Turnieren stellvertretend für eine Nationalmannschaft der EM-Teilnehmer-Länder an. Die acht famila-Europameister-Teams, sowie die jeweils Zweitplatzierten qualifizierten sich zudem für das Champions-Turnier, am kommenden Sonntag (18.05.08) in Kiel-Projensdorf. Ab 9.30 Uhr spielen die Mannschaften dann um den “großen Pokal“. Die Siegerehrung wird in der Halbzeitpause der Oberliga-Partie zwischen Holstein Kiel und der TuS Heeslingen im Holstein-Stadion erfolgen.

Zahlreiche Fotos von dem Mini-EM-Turnier in Grebin finden Sie im Bildarchiv!

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter