Fr. 18.00 Uhr: Holstein Kiel – FC St. Pauli

Testspiel im Holstein-Stadion

Am Freitag steigt für die Fußball-Fans in der Landeshauptstadt ein fußballerischer Leckerbissen, der deutlich mehr ist als nur ein Lückenfüller am spielfreien Wochenende der 3. Liga. Um 18.00 Uhr empfangen die Kieler Störche den derzeitigen Tabellendritten der 2. Bundesliga, den FC St. Pauli, zum Kräftemessen. Bis Montag konnten bereits rund 1400 Tickets im Vorverkauf abgesetzt werden. Die Verantwortlichen hoffen gegen den Zweitligisten auf eine stattliche Kulisse und auf eine spannende Partie.

Mit dem FC St. Pauli kehren am Freitag auch zwei Ex-Holsteiner an die Förde zurück: Mittelfeldmann Timo Schultz (32) kickte von Januar 2003 bis Juni 2005 im Storchennest, Co-Trainer André Trulsen (44) war dort von 2002 bis 2004 als spielender Co-Trainer tätig. Auf der Gegenseite stehen bei der KSV gleich vier ehemalige Hamburger unter Vertrag: Keeper Simon Henzler (32, von 2000 bis Januar 2003 am Millerntor), Mittelfeldspieler Hauke Brückner (29, 2000 bis 2007), Torwart-Trainer Klaus Thomforde (46, von 1983 bis 2000 als Keeper) sowie Co-Trainer Torsten Fröhling (43, von 1991 bis 1997).

Die beiden letzten Duelle in der alten Regionalliga Nord in Saison 2006/2007 gewann der spätere Zweitliga-Aufsteiger St. Pauli (2:1 in Kiel, 2:0 daheim). Den letzten Pflichtspielsieg der KSV Holstein gegen St. Pauli gab es am 15. Oktober 2005 (4:1 daheim).

Nach dem Spiel wartet auf die Zuschauer eine Fußball-Party auf dem Stadionvorplatz, bei der sich gewiss auch Spieler der KSV Holstein ein Stelldichein geben werden. Und um 21 Uhr wird der Abend durch ein Feuerwerk abgerundet.

Der Fanshop der KSV Holstein erweitert im Vorfeld des St. Pauli-Testspiels (Freitag, den 13. November um 18.00 Uhr) seine Öffnungszeiten. Karten können Sie zu folgenden Zeiten erwerben: Mittwoch von 14 bis 18 Uhr, Donnerstag von 14 bis 18 Uhr und Freitag ab 12 Uhr.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter