Hannover 96 – Holstein U15 4:0 (3:0)

C-Junioren Regionalliga Nord

Für die U15 der KSV Holstein ging es zur Nachholpartie zum Bundesliganachwuchs von Hannover 96. So klar das Ergebnis von 4:0 für die Gastgeber, so eindeutig war auch der Spielverlauf. Einzig Weltrowski konnte in der 22. Minute eine Kieler Torchance verzeichnen. Ansonsten spielte sich hochkarätiges nur vor dem Kieler Gehäuse ab. Das frühe 1:0 durch Berndt (4.) und das rasch folgende 2:0 erneut durch Berndt (15.) ließen bei wenig Kieler Gegenwehr nichts gutes für den Spielverlauf erwarten. So konnte Keskin nach feinem Solo nahezu unbedrängt auf 3:0 erhöhen (25.).

Mit reduziertem Aufwand gingen die 96er in die zweite Hälfte, am heutigen Tag dennoch genug, um das Spiel mühelos über die Runden zu bringen, wobei Panagiotidis (40.) noch auf 4:0 erhöhen konnte.

U15: Kröhnert – Schmidt, Kern, Schultz (20. Reese), van Wickeren – Scharfenberg, Weltrowski, Dumke (36. Stoltenberg), Schewior – Yazgan (52. Tombul), Villbrandt (36. Langnau)

Torfolge: 1:0 Berndt (5.), 2:0 Berndt (15.), 3:0 Keskin (25.), 4:0 Panagiotidis (40.)

Foto: Serhat Yazgan in Aktion.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter