Hoffmann und Gutzeit laufen für guten Zweck

24-Stunden-Lauf

Nach dem großen Erfolg des Premieren-Laufes im letzten Jahr gehen vom 27. bis zum 28. März wieder zahlreiche, ambitionierte Sportler beim 24-Stunden-Lauf im Kieler Sophienhof an den Start. Auf insgesamt 8 Profi-Laufbändern, die vom Home of Balance zur Verfügung gestellt werden, kann hier von 16 bis 16 Uhr jeder Teilnehmer seine Ausdauer beweisen. Und ganz nebenbei etwas Gutes tun – denn die Bänder werden jeweils von einem Sponsor mit Spenden unterstützt, so dass für jeden erlaufenen Kilometer 1 Euro an die Stiftung Kieler Sporthilfe fließt.

Neben Regionalliga-Spieler Jan Hoffmann wird auch Thorsten Gutzeit, seines Zeichens A-Junioren-Trainer von Holstein Kiel und Schleswig-Holsteins-Fußball-Trainer des Jahres 2008, als Startläufer um 16 Uhr auf das Laufband gehen. Hoffmann und Gutzeit werden direkt im Anschluss an ihren Lauf Autogrammwünsche erfüllen. Darüber hinaus werden die Holstein Cheerleader – zwei Wochen nach ihrer Teilnahme bei der Deutschen Meisterschaft in Riesa – für Unterhaltung sorgen.

Für die Zuschauer des Events besteht je nach Auslastung der Laufbänder ebenfalls die Möglichkeit, spontan für eine Teilstrecke einzuspringen und ihre Fitness zu testen.

Foto: Jan Hoffmann steigt gemeinsam mit Thorsten Gutzeit auf das Laufband.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter