Holstein Amateure mit schwerer Aufgabe

An diesem Wochenende müssen die Amateure der KSV zum BV Cloppenburg, die derzeit genau wie die KSV II auf den ersten Sieg warten. Jedoch hat der BV Cloppenburg auch noch nicht verloren und steht mit 2 Unentschieden gegen Wilhelmshaven und ST. Pauli auf einem 12. Tabellenplatz.

Es wird ein schweres Unterfangen für die Mannschaft von „Mecki“ Brunner, der diese Woche erst wieder am morgigen Fr. zu der Mannschaft stoßen wird, aufgrund der immer noch aktuellen A-Lizenz Lehrgängen. Obwohl der BV Cloppenburg der KSV II in der vergangenen Saison sehr lag (2. Spiele: 6 Punkte und 11:3 Tore), wird es trotz alle dem mehr als schwer.

Erschwerend kommt noch hinzu, dass Timo Bruns(Schulter- und Fußprobleme) noch etwas angeschlagen ist, Tore Gersch(Knieprobleme) definitiv nicht genesen ist und auch bei Andre Bock(Kapselriss im Zeh) muss man abwarten, ob es gehen wird.

Wir hoffen, dass unsere Jungs am So. um 15.00 Uhr an die vergangene Saison anknüpfen können und dem Spuck, der beiden ersten Niederlagen, durch mindestens einen Punkt beim BV Cloppenburg.

Zitat eines Fußballer Weisen:

Bruno Labbadia

“Ach, solche Sachen soll man nicht unnötig hochsterilisieren.“

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter