Holstein gastiert in Osnabrück

Oberliga Nord

Die KSV Holstein trifft am Sonnabend, den 18.08.07 um 15.00 Uhr auf den VfL Osnabrück II im Stadion Klushügel. „Auch in Osnabrück werden wir von Beginn an Gas geben, um 3 Punkte zu entführen“, erklärt KSV-Youngster Tim Wulff, warnt sein Team aber gleichzeitig vor den Lila-Weißen: „Der Gegner ist schwer einzuschätzen und immer für eine Überraschung gut.“ Wulff muss es schließlich wissen, denn der 20-Jährige spielte in der vergangenen Spielzeit zweimal mit der U23 gegen die Gastgeber.

Sein Trainer Peter Vollmann sieht es ähnlich: „Wir haben die technisch starken Osnabrücker in Nordhorn beobachtet und müssen zudem damit rechnen, dass noch der ein- oder andere Spieler der Ligamannschaft am Sonnabend gegen uns auflaufen wird.“ Vollmann möchte in Osnabrück endlich beweisen, dass seine Mannschaft auch gegen Nachwuchs-Teams der Bundesligisten siegen kann. In der abgelaufenen Spielzeit brachen vor allem die Perspektivteams den Störchen im Abstiegskampf das Genick.

Bei Holstein wird Torven Ziehmer (Innenbandabriss) noch zwei oder drei Wochen ausfallen. Hauke Brückner (tiefe Fleischwunde) steigt dagegen heute wieder ins Mannschaftstraining ein. „Wenn alles gut geht, wird er im Kader stehen“, so Vollmann. Besonders motiviert sein wird Holger Hasse. Der 29-Jährige wurde am gestrigen Mittwoch zum ersten Mal Vater.

Die U23 des VfL Osnabrück hat ihr erstes Punktspiel im Gegensatz zu den Kieler Störchen verloren. Bei Eintracht Nordhorn musste sich das Team von Heiko Flottmann mit 0:2 (0:2) geschlagen geben. „Da gibt es noch einiges zu tun, aber am Sonnabend wartet ja schon wieder eine interessante Aufgabe auf uns“, so Flottmann, dessen Arbeit in erster Linie darin besteht, Talente auszubilden, um sie an den Liga-Kader heranzuführen. Ein einstelliger Tabellenlatz ist das erklärte Ziel des VfL II. „Doch das wird bei der starken Konkurrenz sehr schwer werden“, ist sich Flottmann sicher.

Foto: Trainer Peter Vollmann wünscht sich auch beim VfL Osnabrück II 3 Punkte

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter