Holstein Kiel U23 – Eider Büdelsdorf 1:1 (1:0)

Schleswig-Holstein Liga

Die KSV Holstein II und Eider Büdelsdorf trennten sich 1:1-Unentschieden auf dem Kunstrasenplatz in Kiel-Projensdorf. „Das Remis geht für beide Teams in Ordnung, Eider hat defensiv sehr gut agiert“, lobte Trainer Michael Bauer die Gäste. Beide Mannschaften erspielten sich über die gesamten 90 Minuten jedoch kaum Torraumszenen.

Die größte Chance in der ersten Hälfte nutzten die Kieler gleich zum Führungstor. Nach einem Pass von Shpend Meshekrani traf Björn Kastner zum 1:0. Ansonsten stand die Abwehr der Gäste sattelfest und ließ keine weiteren Möglichkeiten zu. Holstein agierte zwar engagiert, aber über weite Strecken zu ideenlos vor dem gegnerischen Tor.

Nach der Pause spielte Eider dann mutiger nach vorne und Florian Tinnemann egalisierte in der 73. Minute die Störche-Führung, als er von Malte Sawkulycz sehenswert bedient wurde. Kurz vor dem Ende hatte Andy Rinaldi dann doch noch den Siegtreffer auf dem Fuß, aber die Eider-Abwehr klärte den Ball in höchster Not. Bauer: „Büdelsdorf hat sich den Punkt verdient bei uns erkämpft.“

Die Partie zwischen dem SV Henstedt-Rhen und der Holstein U23 wird indes auf den 15. Februar 2009 verlegt. Sieben Spieler aus dem Kader der KSV II sind am kommenden Wochenende mit der SH-Auswahl unterwegs.

Holstein: Beyer – Rook, Hasler, Schulz, Rinaldi – Meshekrani – Kastner, Ziehmer, Camps (76. Hansen) – Zmijak, Schrum (90. Webessie)

Eider: Preuß – Treptow, J. Ostermann, H. Ostermann, Alexander – Drewes (84. Lass), Sawkulycz, Stanojevic (57. Furthmann), Bruns – Petersen (89. Langward), Tinnemann

Tore: 1:0 Kastner (18.), 1:1 Tinnemann (73.)

Foto: Micha Alexander bedrängt den Kieler Marco Rook.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter