Holstein U15 – SV Eichede 10:0 (4:0)

C-Junioren Regionalliga –

Fotos jetzt im Bildarchiv online !!!

Holsteins U 15-Junioren sind mit einem Sieg in die neue Regionalliga-Saison gestartet. Die Jungstörche gewannen am Sonntag das Auftaktmatch gegen den Aufsteiger SV Eichede mit 10:0 (4:0).

Gleich zu Beginn des Spiels hatten die Gäste die Riesen Chance den Führungstreffer zu erzielen, doch Holstein-Keeper Hakan Yilmaz zeigte sich beim Schuss von Robert Subasic sicher (1.) Dies sollte jedoch auch die einzige erwähnenswerte Gelegenheit der Gäste bleiben, denn von Spielminute zu Spielminute dominierten die Kieler das Spielgeschehen deutlich.

In der 3. Spielminute war es dann Spielmacher Tjark Gutzeit, der mit einem sehenswerten Solo den 1:0 Führungstreffer für die Kieler erzielte.

Vier Minuten später schob Tim Schümann unbedrängt nach einer von rechts geschlagenen Claus-Flanke zum 2:0 ein (7.). In der 25. Spielminute war es dann Kevin Wagner, der nach Steilpass von Kevin Feige zum Sprint ansetzte und das 3:0 erzielte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte Tjark Gutzeit, nach Vorarbeit von Schümann, das 4:0 (33.), wodurch das Spiel bereits zur Halbzeit entschieden war.

Die anschließende Anfangsphase der zweiten Halbzeit war fast eine Kopie des ersten Durchgangs, denn es dauerte erneut nur drei Minuten bis Holstein jubeln durfte. Ein Eckball von Kevin Feige köpfte Tjark Gutzeit unhaltbar zur 5:0 (38.) Führung ein und erzielte seinen dritten Treffer im Spiel. Die Gäste aus Eichede zeigten sich beeindruckt und ließ Holstein nach Belieben schalten und walten und musste kurz darauf weitere Gegentreffer hinnehmen. In der 46. Minute war es Kevin Wagner, der mit einem Flachschuss den Treffer zum 6:0 erzielte.

Zwei Minuten später war es wiederum Wagner, der nach Vorarbeit von Torge Häbry, zum 7:0 einschob. In der 55 Minute erzielten die Kieler einen weiteren Treffer nach einer Standartsituation. In diesem Fall war es Kapitän Robin Schubert, der den Eckball von Tjark Gutzeit kraftvoll ins Gehäuse der Gäste köpfte.

Torreich wurde es auch noch einmal in der Schlussphase. Erst erzielte Kevin Wagner nach Flanke von Marius Kaak das 9:0 (61.), anschließend stellte nochmals Kevin Wagner mit seinem fünften Treffer (68.) den 10:0-Endstand her.

„Natürlich sind wir als Trainergespann mit dem heutigen Auftaktsieg grundsätzlich zufrieden, aber wir wissen selbst, dass das heutige Spiel kein Maßstab war. Wir werden uns auf keinen Fall einlullen lassen oder gar überheblich werden. Wir werden da weitermachen, wo wir letzte Saison aufgehört haben. Hochkonzentriert arbeiten und von Spiel zu Spiel die wichtigen Punkte zielstrebig erkämpfen.

Wir dürfen nicht überheblich werden. Sonst sind wir selbst unser größter Gegner“

(Oliver Wuttke)

Holstein Kiel:

Yilamz- Tino Gutzeit, Jeß (36.Häbry), Schubert, Syroka-

Claus (45.Bellersen), Diczelski (55.Acer), Feige, Wagner,- Schümann (45.Kaak).

SV Eichede: Helms- Plate, Karanfil, Gadow, Gabriel Subasic- Schubring, Rost, Runge, Zeka- Robert Subasic, Stobbe

Tore:

1:0 Tjark Gutzeit (3.), 2:0 Tim Schümann (7.), 3:0 Kevin Wagner (25.),

4:0 Tjark Gutzeit (33.), 5:0 Tjark Gutzeit (38.), 6:0 Kevin Wagner (46.), 7:0 Kevin Wagner (48.), 8:0 Robin Schubert(55.) , 9:0 Kevin Wagner (61.), 10:0 Kevin Wagner (68.)

Zuschauer: 150

Foto: Tim Schümann entwischt seinem Bewacher Jan Plate.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter