Holstein U19 aktuell

A-Junioren Bundesliga

Die A-Junioren der KSV Holstein wollen nun in der Bundesliga für Furore sorgen. Bis zur Winterpause der Spielzeit 2008/09 hatte sich die Elf von Trainer Thorsten Gutzeit einen komfortablen Acht-Punkte-Vorsprung in der Regionalliga Nord herausgearbeitet, kam nach der Winterpause etwas schwierig in „Tritt“, setzte sich am Ende aber deutlich von der Konkurrenz ab und feierte bereits drei Spieltage vor dem Saisonende den Aufstieg in die A-Junioren Bundesliga.

Aus dem Kader der U19 konnten sich vier Perspektivspieler für das Team der U23 empfehlen. Mit Steffen Bruhn, Raphael Gertz, Lukas Henke und Fynn Gutzeit spielen zur neuen Saison hoffnungsvolle Talente aus der eigenen Talentschmiede bei der KSV II.

Folglich arbeitet das Trainerteam um Gutzeit/Wildbrett in der neuen Saison mit einem stark veränderten Kader. Aus dem Vorjahresteam blieben nur acht Akteure erhalten. Hinzu kamen elf Spieler aus der alten U17 und U18 sowie Francis Gyimah vom VfL 93 Hamburg, Lukas Georg Martinen aus Eichede und Nils Schröder von Schleswig 06. „Viele Spieler haben bereits sehr gute Leistungen gezeigt. Trotzdem ist es speziell von der U17 zur U19 ein sehr großer Sprung. Unsere Aufgabe ist es deshalb, jeden Einzelnen an seine Leistungsgrenze zu bringen. Grundsätzliches Ziel bleibt jedoch der Klassenerhalt und die Heranführung von Talenten an die eigene U23“, so Gutzeit.

Die restlichen Vorbereitungsspiele der Holstein U19 im Überblick:

– Testspiel gegen den Heikendorfer SV (1.Herren) am Sonntag, 02.08.09 um 15.00 Uhr in Heikendorf

– Testspiel gegen den SC Concordia (U19) am Mittwoch, 05.08.09 um 19.30 Uhr in Ahrensburg

– Testspiel gegen Hertha 03 Zehlendorf (U19) am Sonntag 09.08.09 um 12.00 Uhr in Projensdorf

Foto: Trainer Thorsten Gutzeit (rechts im Bild) und Jürgen Wildbrett freuen sich auf den Bundesliga-Start am 16. August bei Union Berlin.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter