Holstein Woman – Victoria Gersten

2. Frauen-Bundesliga Nord

Sonntag, 18.04.2010, 14.00 Uhr, Kilia-Platz, Hasseldieksdammer Weg 165, 24114 Kiel

Holstein Kiel – Victoria Gersten

Die Endphase im Abstiegskampf in der 2. Frauen-Bundesliga wird am Sonntag auf dem grünen Rasen von Kilia Kiel eingeläutet. Bei noch vier verbliebenen Spielen wollen die Holstein Woman Relegationsplatz 10 verlassen. In den Wochen zuvor hat die Mannschaft von Guido Gehrke den Anschluss an das Mittelfeld hergestellt. Nur noch einen Punkt sind die Kielerinnen vom Nicht-Abstiegsplatz entfernt.

Nach zuletzt starken Mannschaftsvorstellungen sind die Hoffnungen berechtigterweise groß, diesen auch verlassen zu können. Am Sonntag muss Coach Gehrke wieder einmal auf gesperrte Spielerinnen verzichten. Waren vor knapp zwei Wochen Rachel Pashley und Kati Krohn im Heimspiel gegen Hohen Neuendorf gelbgesperrt, müssen Lena Schrum und Christina Vogt nach ihren gelb-roten Karten aus dem Spiel vergangene Woche in Herford pausieren. Zudem wird die ortsabwesende und zuletzt formstarke Stürmerin Jana Leugers nicht im Kader stehen. Ein Fragezeichen steht hinter der in den letzten Spielen starken Aussenverteidigerin Martina Pulkis, die nach dem Spiel beim Spitzenreiter Herford an einer Prellung in der Rippengegend zu kämpfen hat.

Gegner Victoria Gersten hat in der letzten Saison eine ähnliche Phase wie Holstein erlebt. In diesem Spieljahr kann die Mannschaft um Cheftrainer Maria Reisinger und Co-Trainerin Heike Kinder unbeschwert die Reise in den hohen Norden antreten. Als Tabellendritter betrachten die Emsländerinnen gelassen den Tabellenkeller der 2. Liga Nord. Zu beachten bei den kampfstarken Gerstenerinnen sind die Offensivkräfte Martina Fennen und Vanessa Rohling. Das Duo erzielte zusammen 22 der 42 Victoria-Treffer.

Mit der selben Einstellung und guten Vorstellung nach der Winterpause sollte für die Holstein Woman gegen die favorisierten Gäste auch ein Punktgewinn möglich sein.

Foto (Bleck): Kann Martina Pulkis – im Vordergrund – mitspielen?

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter