Kaltenkirchen – B-Juniorinnen 0:7 (0:2)

B-Juniorinnen Schleswig-Holstein-Liga

Derzeit gut in Schuss ist der Bundesliga-Nachwuchs der Holstein Woman! Mit dem 7:0 bei der FSC Kaltenkirchen holte die Elf von Christian Fischer den 5. Sieg im 5. Spiel 2010 bei einem Torverhältnis von 35:2 Toren.

Am vergangenen Wochenende reiste die KSV Holstein zur Pflichtaufgabe nach Kaltenkirchen. „Ein ungefährdeter Sieg“, fasste Coach Fischer die 80 Minuten lapidar zusammen. Das Spiel verlief während der gesamten Spielzeit auf das Tor des FSC. So führte Kiel zur Halbzeit auch verdient mit 2:0. Im zweiten Durchgang erhöhte das Team der KSV Holstein verdient auf 7:0 und konnte ohne eine verletzte Spielerin wieder die Heimreise antreten.

Holstein Kiel: Janina Bornhöft, Alexandra Reimler, Marie Becker, Julia Kibbel, Alina Lycke, Meike Matthiessen (45. Anna Coordes), Tabea Lycke, Stephanie Hofmann, Kerrin Hartmann, Eda Kahveci, Hannah Bornhöft (41. Sarah Klatt)

Tore: 0:1 Kibbel (7.), 0:2 Tabea Lycke (39.), 0:3 Kahveci (48.), 0:4 Klatt (62.), 0:5 Kahveci (67.), 0:6 Kahveci (77.), 0:7 Kahveci (80.)

Bilder vom Spiel von Axel Matthiessen

Foto (Matthiessen, Archiv): Marie Becker sorgte in der Defensive wieder mit einer guten Leistung für ein gegentrefferfreies Spiel.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter