Hauke Wahl verlängert vorzeitig bis 2023

Innenverteidiger Hauke Wahl bindet sich bis Juni 2023 an die KSV Holstein. Foto Nawe/KSV

Innenverteidiger Hauke Wahl und die KSV Holstein haben sich in der vergangenen Woche auf eine bis Juni 2023 laufende Zusammenarbeit geeinigt. Der 25-Jährige spielte schon von 2012 bis 2015 für die KSV und kehrte nach Stationen in Paderborn, Heidenheim und Ingolstadt im vergangenen Sommer zurück. Der gebürtige Hamburger gehörte in der abgelaufenen Spielzeit zu den Dauerbrennern, er bestritt 33 der 34 Meisterschaftsspiele und stand zudem bei allen drei Pokalspielen auf dem Feld.

„Hauke gehört zu den absoluten Leistungsträgern und Säulen unserer Mannschaft“, freut sich Fabian Wohlgemuth, Geschäftsführer Sport der KSV. „Er übernimmt Verantwortung, geht mit einer tadellosen Einstellung und konstanten Leistungen voran. Daher freuen wir uns sehr, mit Hauke als einer der Leader in die nächsten Jahre zu gehen.“

„Holstein ist mir ans Herz gewachsen“, zeigt sich auch Hauke Wahl glücklich. „Die so familiäre Atmosphäre und die Leidenschaft aller Mitarbeiter sind hier einfach besonders. Dazu kann ich mich mit unserer Philosophie, mit einer jungen, hungrigen und auf die Zukunft ausgerichteten Mannschaft zu arbeiten, absolut identifizieren. Daher freue ich mich wahnsinnig über die frühzeitige Verlängerung und das damit verbundene Vertrauen des Vereins. Ich werde alles dafür tun, die mittelfristig gesteckten Ziele wie die nachhaltige Etablierung in der Liga zu erreichen.“

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter