Knisternde Spannung vor Gipfeltreffen

Ansturm auf Eintrittskarten

Die Erinnerungen an den fulminanten Sieg der KSV Holstein in der Festung Karl-Liebknecht-Stadion am vergangenen Wochenende sind noch nicht verblasst, da steht bereits das vielleicht vorentscheidende Highlight der Regionalliga-Saison 2008/09 auf dem Flugplan der Störche. Am Sonntag um 13.30 Uhr treffen die beiden besten Teams der Regionalliga Nord aufeinander: Holstein Kiel und der Hallesche FC.

Zu Wochenbeginn begann der Ansturm auf die Eintrittskarten, rund 3700 Tickets gingen bis Dienstag Nachmittag über den Tisch, davon rund 400 an die Gäste aus Halle. “Wir werden sicherlich eine tolle und stimmungsvolle Kulisse im Holstein-Stadion erleben“, ist die Vorfreude bei Fanshop-Mitarbeiterin Gudrun Zimmermann trotz der Zusatzschichten riesengroß.

Derweil gab Holstein-Coach Falko Götz eine klare Marschroute für das Schlagerspiel aus: “Wir wollen die Liga entscheiden und mit einem Sieg unsere Spitzenposition ausbauen. Wir schauen nicht auf den Gegner, sondern wollen unser Spiel durchziehen. Dafür brauchen wir alle Unterstützung unserer Anhänger und der Fußballfreunde in Kiel und Umgebung!“

Tickets für das Top-Spiel sind in dieser Woche in allen bekannten Vorverkaufstellen sowie im Holstein-Fanshop am Stadion erhältlich. Der Fanshop bietet dazu erweiterte Öffnungszeiten an: Mo. bis Do. 14 bis 18 Uhr und am Sonnabend von 10 bis 13 Uhr. Am Spieltag ist das Ticketcenter ab 10 Uhr geöffnet.

Einen interessanten Auftritt im Vorfeld des Spitzenspiels haben die beiden Leistungsträger der KSV Holstein, Sven Boy und Marco Stier. Am Mittwoch Nachmittag sind die beiden Störche zu Gast im Radiozentrum Kiel. Von 15 bis 16 Uhr bei Radio Nora in der Sendung „Volle Kanne Volker“ und von 16 bis 16.30 Uhr bei RSH in der Sendung „Die NachMITTMANNshow“.

Foto: Eine stimmungsvolle Kulisse wird dem Gipfeltreffen am Sonntag ab 13.30 Uhr einen würdigen Rahmen verleihen.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter