Michael Eberwein kommt zur KSV

Offensivspieler kommt ablösefrei von Fortuna Köln

Der Offensivspieler Michael Eberwein wechselt ablösefrei von Fortuna Köln zur KSV Holstein und unterschreibt bei den Störchen einen Vertrag bis zum 30.06.2021.

Der 23-Jährige wurde in der Nachwuchsakademie des FC Bayern München ausgebildet. Nachdem er im Alter von 18 Jahren unter dem damaligen Trainer Pep Guardiola mit den Profis des FCB ins Trainingslager nach Katar und Saudi-Arabien gereist und in Testspielen zum Einsatz gekommen war, wechselte der beidfüßige Oberbayer mit der Empfehlung von 22 Treffern in insgesamt 59 Spielen für die Münchner U19 in der A-Junioren Bundesliga sowie der UEFA Youth League im Sommer 2015 zu Borussia Dortmund II. In den folgenden drei Jahren erzielte der 1,92 Meter große Mittelfeldakteur in 84 Regionalliga-Partien 28 Tore und bereitete 13 weitere Treffer vor. Zur vergangenen Saison schloss sich Eberwein Drittligist Fortuna Köln an, für den er jedes der 38 Saisonspiele bestritt.

„Michael Eberwein ist ein laufstarker, körperlich robuster Spieler, der eine hohe Spielintelligenz mitbringt und auf allen Mittelfeldpositionen eingesetzt werden kann“, so Fabian Wohlgemuth, Geschäftsführer Sport der KSV. „Durch diese Vielseitigkeit erhöht er unseren Handlungsspielraum.“

Michael Eberwein freut sich auf die neue Aufgabe: „Nach drei Jahren in der Regionalliga sowie einer Saison in der dritten Liga bin ich sehr dankbar dafür, dass mir mit dem Wechsel nach Kiel der Sprung in die zweite Bundesliga ermöglicht wird. Ich hoffe, auch hier meine Fähigkeiten unter Beweis stellen zu können, und werde mich im Training voll reinhängen.“

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter