Ostseederby im Holstein-Stadion

Derbytime! Am Samstag treffen mit der KSV Holstein und dem FC Hansa Rostock zwei Clubs von der Ostsee aufeinander – und das zum ersten Mal in der 2. Bundesliga. Das mit Spannung erwartete Duell am neunten Spieltag steigt um 13:30 Uhr im Holstein-Stadion. 

Hansa Rostock ist nach neun Jahren Drittklassigkeit zurück in der 2. Bundesliga. Unter Trainer Jens Härtel gelang im Sommer der lang ersehnte Aufstieg. Allerdings erwischten die Hansestädter keinen optimalen Saisonstart und steht momentan mit sieben Punkten auf Rang 15 der Tabelle. Damit ist die Kogge direkter Tabellennachbar der Störche, die aktuell auf Platz 14 rangieren. Zwei Siege gelangen Rostock bislang, einer davon auswärts bei Hannover 96 (3:0) und ein Heimsieg gegen den SV Darmstadt (2:1). Die letzten beiden Spiele gegen den 1.FC Nürnberg (0:1) und Schalke 04 (0:2) gingen jedoch beide verloren. 

Die Störche hingegen verspüren nach einer turbulenten Woche und dem befreienden Auswärtserfolg (2:1) beim SC Paderborn Aufwind. Klammert man die unglückliche Heimpleite gegen Hannover aus, verzeichnet Holstein mit zwei Unentschieden und zwei Siegen aus den vorangegangenen Begegnungen einen positiven Aufwärtstrend. Das auch tabellarisch wichtige Derby gegen Hansa könnte für Holstein also genau zum richtigen Zeitpunkt kommen. Auf der Bank der Störche sitzt, wie schon gegen Paderborn, Interimscoach Dirk Bremser.

Gut zu wissen: KSV-Kapitän Hauke Wahl feierte im Sommer 2013 im Spiel gegen Hansa Rostock sein Debüt in der 1. Mannschaft von Holstein Kiel. In der heutigen Partie bestreitet Wahl bereits seinen 171. Punktspieleinsatz für die Störche, hinzu kommen 13 Einsätze im DFB-Pokal.

Letztes Duell: Zwar trafen Hansa Rostock und Holstein Kiel am 5. September 2020 in einem Testspiel im Holstein-Stadion aufeinander (3:1 für Holstein), doch das letzte Punktspiel fand in der 3. Liga am 6. Mai 2017 in Kiel statt. Holstein siegte mit 2:1 und stieg zwei Wochen später in die 2. Bundesliga auf. Matchwinner war damals Kiels Kingsley Schindler, der gleich beide Tore erzielte.

Ticketinfo: Der Vorverkauf ist für Dauerkartenbesitzer, Vereinsmitglieder und bereits registrierte Bestandskunden möglich. Tickets gibt es ausschließlich im Onlineshop. Es wird keinen Ticketverkauf an den bekannten Vorverkaufsstellen oder am Stadion geben. Pro Konto können bis zu vier Tickets erworben werden.    

Die Personalisierung der Tickets bezieht sich auf eine mögliche Anreise per ÖPNV, nicht aber auf den Stadionbesuch. Alle Karteninhaber müssen vor dem Betreten des Stadiongeländes einen Impf- oder Genesenennachweis bzw. einen offiziellen negativen Corona-Test vorweisen, der zum Abpfiff des Spiels nicht älter als 24 Stunden ist – Selbsttests werden nicht akzeptiert. Für Schulkinder bis einschließlich elf Jahre reicht allerdings eine Bescheinigung der Schule über eine regelmäßige Testung aus. Erst ab einem Alter von zwölf Jahren muss ein GGG-Nachweis erbracht werden. Auf dem Stadiongelände gilt keine Maskenpflicht. Sollten Abstände nicht eingehalten werden können, wird das Tragen einer Maske empfohlen.

Die äußeren Zugänge zum Stadion. Hier wird der 3G-Nachweis kontrolliert.

Verkehrsinfo: Durch die erhöhte Zuschauerkapazität werden auch wieder Gästefans im Stadion sein. Hierdurch kann es im Vorfeld des Spiels zu kurzzeitigen Sperrungen rund um das Stadion seitens der Polizei kommen. Wir bitten anreisende Fans, dieses bitte zu beachten.

Personelle Situation: Neben den langzeitverletzten Ahmet Arslan (Reha nach Kreuzband-OP) und Marco Komenda (Reha nach Mittelfuß-OP) fehlen Lewis Holtby, Noah Awuku und Jonas Sterner.

Medieninfo: Sky überträgt live, unser KSV-Multimedialiveticker (liveticker.holstein-kiel.de) liefert ab 13 Uhr alles Wissenswerte rund um das Spiel, ab 13.30 Uhr dann aktuelle Zwischenstände, Fotos und Interviews.

Anreise: Das Nikola-Tesla-Parkhaus in der Fraunhoferstraße im Wissenschaftszentrum bietet einen speziellen Holstein-Tarif an. Ab 90 Minuten vor dem Anpfiff und bis zu zwei Stunden nach dem Abpfiff können die Zuschauer der Holstein-Heimspiele dort für fünf Euro parken. Der gleiche Tarif gilt auch im Parkhaus des RBZ.Wirtschaft (Westring 444). Optimal ist eine Anreise zu Fuß oder per Fahrrad. Fahrradständer stehen am Westring sowie bedingt vor dem Holstein-Stadion zur Verfügung. Zudem fährt wie gewohnt der KSV-Shuttle 91S.

Und: Der Kindergarten Storchennest hat nicht geöffnet.

Werbung: Mehr Informationen, Statistiken, Prognosen und Quoten zum Spieltag erhaltet ihr beim Presenter des Vorberichtes wettbasis.com.

DIE PRESSEKONFERENZ VOR DEM SPIEL #KSVFCH:

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter