SHFV-Auswahl mit Achtungserfolg

DFB-Länderpokal

Heute endete in der Sportschule Duisburg-Wedau der DFB-U21-Länderpokal. 21 Fußball-Landesverbände reisten mit ihren Auswahlteams zum Kräftemessen an die Wedau und ermittelten an vier Spieltagen den neuen Länderpokal-Sieger. Mit Tobias Dittmann, Shpend Meshekrani, Kevin Schulz, Ali Yankin, Florian Ziehmer, Paul Camps und Björn Kastner waren auch sieben Störche in Duisburg am Start.

Am Ende sprang für die SHFV-Auswahl ein durchaus achtbarer 10. Platz heraus. Einzig nach der Auftaktpartie gegen Niedersachsen am Freitag musste man den Rasen mit einer 0:2-Niederlage als Verlierer verlassen. Gegen das Saarland setzten sich die Nordlichter am Sonnabend souverän mit 3:0 durch. Am Montag gegen den Mittelrhein (0:0) und heute gegen Bayern (0:0) gab es zwei Remis.

Den Titel sicherte sich die Auswahl Südwest vor dem mit sieben Zählern punktgleichen Team aus Berlin. (nawe)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter