Siebolds-Elf beim Spitzenreiter

2. Frauen-Bundesliga Nord

Sonntag, 30.11.2008, 11:00 Uhr, Mommsenstadion, Waldschulallee 34-45, 14055 Berlin

Tennis Borussia Berlin – Holstein Woman

Nichts zu verlieren haben die Holstein Woman am kommenden Sonntag in Berlin! Der souveräne Tabellenführer TeBe hat acht Siege und ein Remis nach neun Spielen in seiner Bilanz vorzuweisen. Der langersehnte Aufstieg in die Frauen-Bundesliga rückt im fünften Jahr in der zweiten Liga näher denn je. Ein Punkterfolg für die Kieler Fußballfrauen wäre somit eine Überraschung. Das die Schützlinge von Cheftrainer Heinz Siebolds dazu in der Lage sind, haben die Woman schon in der Vergangenheit des öfteren bewiesen. Mit einer konzentrierten Einstellung und Leistung von der ersten Minute an dürfte das nördlichste Bundesliga-Team einer Überraschung genug Nährboden geben. Nicht dabei sein wird Torhüterin Katna Ihrens, die nach ihrer Fußverletzung noch pausieren muss. Mit Eva Ravn und Fredericke Borreck hat Siebolds jedoch adäquate Auswahl. Ein dickes Fragezeichen steht hinter Rachel Pashley. Die Woman-Spielführerin ist nach ihrer Rippenverletzung aus dem Gersten-Spiel wohl noch nicht einsatzfähig.

(Isi)

Foto: Torhüterin Katna Ihrens ist immer noch verletzt.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter