Störche gegen Schanzer: Auswärtsspiel in Ingolstadt

Die KSV reist als Fünfzehnter zum aktuellen Tabellenschlusslicht nach Ingolstadt – ein wichtiges Spiel für beide Mannschaften. Die Partie im Audi-Park zwischen dem FC Ingolstadt 04 und Holstein Kiel wird am Samstag um 13:30 Uhr angepfiffen. 

Besonders aus Trainersicht wird das tabellarisch ohnehin schon spannende Duell äußert interessant. Nicht nur feiert Holsteins neuer Trainer Marcel Rapp sein Pflichtspieldebut an der Seitenlinie der Störche, auch Ingolstadt hat gerade erst einen Trainerwechsel hinter sich. Mit André Schubert sitzt seit Ende September ein ehemaliger Holstein-Coach auf der Bank der Gastgeber.

Die Kieler hoffen auf einen gelungenen Neustart mit Rapp und wollen nach der Heimpleite gegen Hansa Rostock (0:2) wieder punkten, um die untere Tabellenregion möglichst schnell zu verlassen. Mit einem Sieg hätte man elf Zähler, würde zum Mittelfeld aufschließen und gleichzeitig Ingolstadt auf Distanz halten. Bei einer Niederlage hingegen würde der FCI den Störchen auf den Versen sein.

Ingolstadt konnte bisher mit einem Sieg und einem Unentschieden erst vier Punkte einfahren. Obwohl auch Erzgebirge Aue erst vier Zähler vorweisen kann, stehen die Schanzer aufgrund ihres schlechteren Torverhältnisses (6:23) am Ende der Tabelle. Die letzten vier Pflichtspiele gingen alle verloren. Vergangene Woche ließen die Ingolstädter aber aufhorchen, als sie im Testspiel den 1. FC Nürnberg mit 7:0 vom Platz fegten. Den Warnschuss dürften die Störche durchaus wahrgenommen haben.   

Gut zu wissen: Neben dem Wiedersehen mit André Schubert treffen auch Hauke Wahl und Phil Neumann bei ihrem Ex-Verein sicherlich auf alte Bekannte. Wahl trug 2017 das Trikot der Schanzer, Neumann wechselte 2019 von der Donaustadt an die Kieler Förde.

Letztes Duell: Zum letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams kam es am 14. April 2019. Damals trennte man sich mit einem 1:1-Unentschieden. Dario Lezcano brachte die Schanzer früh in Führung. Im zweiten Durchgang dominierten allerdings die Störche und hätten sogar noch mehr als den Ausgleichstreffer durch Atakan Karazor aus Ingolstadt mitnehmen können.

Ticketinfo: Der Vorverkauf für Auswärtstickets ist bereits abgeschlossen. Knapp 200 Kieler werden mitreisen und die Störche in Ingolstadt unterstützen.

Personelle Situation: Es fehlen die beiden Langzeitverletzten Ahmet Arslan (Reha nach Kreuzband-OP) und Marco Komenda (Reha nach Mittelfuß-OP). Der Einsatz von Hólmbert Aron Fridjónsson ist aufgrund eines Infekts noch fraglich.

Medieninfo: Sky überträgt live, der Multimedialiveticker der KSV (liveticker.holstein-kiel.de) liefert ab 13 Uhr alles Wissenswerte rund um das Spiel, ab 13.30 Uhr dann aktuelle Zwischenstände, Fotos und Interviews.

Werbung: Mehr Informationen, Statistiken, Prognosen und Quoten zum Spieltag erhaltet ihr beim Presenter des Vorberichtes wettbasis.com.

DIE PRESSEKONFERENZ VOR #FCIKSV:

ALEXANDER MÜHLING VOR DEM SPIEL #FCIKSV:

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter