”Störche” in Oldenburg gelandet

Um 15.00 Uhr fuhr der KSV-Tross heute per Bus zum Auswärtsspiel nach Oldenburg, um ein Hotel am Rande der Stadt zu beziehen. Das Holstein Magazin erreichte Trainer Peter Vollmann kurz vor dem Abendessen am Telefon und bat um eine Einschätzung des morgigen Gegners.

Holstein Magazin: Herr Vollmann, die Gastgeber erwarten morgen eine große Kulisse im Marschwegstadion. Wie werden Sie ihre Mannschaft darauf vorbereiten?

Vollmann: Für meine Spieler ist ein volles Fußballstadion kein Neuland. Wir freuen uns auf die Partie, stellen uns darauf ein und wollen uns nicht aus dem Konzept bringen lassen.

Holstein Magazin: Wie wird der VfB morgen agieren?

Vollmann: Die Oldenburger wollen uns mit aller Macht ein Bein stellen und das Spiel gewinnen. Ich denke, sie werden sich vor heimischen Publikum so teuer wie möglich verkaufen.

Holstein Magazin: Hätten Sie den Aufsteiger vor der Saison so stark erwartet?

Vollmann: Für mich ist es keine Überraschung, dass die Gastgeber so weit oben in der Tabelle stehen. Sie haben ein gutes Team, stehen in der Defensive sehr sattelfest und schweben derzeit zusammen mit ihren Fans auf einer Erfolgswelle.

Das Kurzinterview mit Peter Vollmann führte Sven Hornung

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter